Herbst-Pralinen mit Maronen, Marzipan und Birnengelee (Foto: SWR)

Rezepte

Herbst-Pralinen

STAND

In dem Pralinenrezept mit Maronen, Marzipan und Birnen ist der Herbst in vollen Zügen ausgeschöpft. Überzogen mit knackiger Schokolade können die selbstgemachten Pralinen zum Laster werden!

Zutaten

Für das Birnengelee:

  • 70 g Birnen, frisch
  • 40 g Gelierzucker (2:1)
  • 1 Prise Zimt

Für die Maronen-Marzipanmasse:

  • 225 g Maronen, gekocht
  • 225 g Marzipan
  • 1 EL Rum

Für den Schokoladenüberzug:

  • 250 g Zartbitterschokolade

Außerdem:

  • Frischhaltefolie oder Puderzucker zum Ausrollen
  • Wellholz
  • Pralinengabel
  • Spritztülle oder Kuchengabel  für die Deko

Zubereitung

Hinweis: Für 54 Pralinen

1. Für das Birnengelee am besten am Vortag frische Birnen schälen, halbieren und entkernen. Birnen in grobe Stücke schneiden und fein pürieren.

2. Birnenpüree zusammen mit dem Gelierzucker und dem Zimt in einen Topf geben und vier Minuten unter Rühren kochen lassen. Birnengelee über Nacht abgedeckt stehen lassen.

3. Für die Maronen-Marzipanmasse am nächsten Tag die Maronen in einen Mixer geben und so fein wie möglich zerkleinern. Maronenpüree zusammen mit dem Marzipan und dem Rum zu einem Teig verkneten.

4. Die Maronen-Marzipanmasse zwischen zwei Klarsichtfolien oder auf Puderzucker 20 cm auf 20 cm ausrollen.

5. Das Birnengelee glatt rühren und gleichmäßig auf der ausgerollten Maronen-Marzipanmasse verstreichen. Die Pralinenplatte drei bis vier Stunden trocknen lassen.

6. Nach der Trockenzeit die Pralinenplatte in Quadrate (2,5 cm x 2,5 cm) schneiden.

7. Zartbitterschokolade temperieren, indem man 2/3 der Schokolade auf einem Wasserbad unter ständigem Rühren über 40 Grad erhitzt und dann mit dem übrigen Drittel Schokolade unter Rühren auf 31 Grad temperiert. Unser Tipp: Um sicher zu gehen, dass die Schokolade richtig temperiert ist, die Temperatur mit einem Thermometer überprüfen.

8. Pralinen mit Hilfe einer Pralinengabel in die temperierte Schokolade tauchen und auf einem Abtropfgitter absetzen. Die Praline mit Hilfe einer Lochtülle oder einer Gabel verzieren und die Schokolade festwerden lassen.

Noch mehr Pralinen-Rezepte

Rezept Nougat-Pralinen mit kandierter Birne

Nougat-Pralinen mit kandierter Birne  mehr...

Rezepte Walnuss-Pralinen mit Datteln und Schokoladenüberzug

Walnuss-Pralinen mit Datteln und Schokoladenüberzug  mehr...

Cremig und süß Kürbispralinen mit gesalzenen Kürbiskernen

Wer sich die Kombination Kürbis und Schokolade nicht vorstellen kann, sollte diese süßen Kürbispralinen ausprobieren. Eine sehr leckere Herbstpraline.  mehr...

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

STAND
AUTOR/IN