Bienenstich mit Grünkernmehl (Foto: SWR)

Rezepte

Bienenstich mit Grünkernmehl

STAND
REZEPTAUTOR/IN
Claudia Hennicke-Pöschk

Grünkernmehl eignet sich hervorragend zum Backen von Kuchen wie dieser Klassiker beweist. Aromatisch nussig und saftig-weich ist der Biskuit. In der Kombination mit der Vanillecreme schmeckt der Bienenstich ganz fein. Vor allen Dingen ist es mal was anderes. Der Grünkern ist ein beliebtes Getreide aus dem Südwesten bzw. dem Bauland, das zum Genießen einlädt.

Zutaten

Für die Biskuitmasse:

  • 5 Eier (Größe M)
  • 200 g Zucker
  • 0,5 TL Vanillemark
  • 150 g Grünkernmehl
  • 20 g Mandeln, gehobelt

Für die Creme:

  • 3 Blatt Gelatine, weiß
  • 250 ml Milch
  • 20 g Zucker
  • 20 g Vanillepuddingpulver
  • 1 Eigelb (Ei: Größe M)
  • 500 g Schlagsahne

Außerdem:

  • 1 Springform (Ø 26 cm)
  • Backpapier für die Form
  • Tortenring
  • etwas Puderzucker

Zubereitung

Hinweis: 12 Stück

1. Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Springform (∅ 26 cm) mit Backpapier auslegen.

2. Für die Biskuitmasse Eier, Zucker und Vanillemark in eine Rührschüssel geben. Mit den Schneebesen des Handrührgerätes oder in der Küchenmaschine dickschaumig aufschlagen.

3. Grünkernmehl unter die schaumige Masse heben.

4. Die Biskuitmasse in die vorbereitete Form füllen und glattstreichen. Mit Mandeln bestreuen und im heißen Backofen auf der mittleren Schiene ca. 25 Minuten backen.

5. Nach dem Backen die Form aus dem Backofen nehmen und auf ein Kuchengitter stellen. Den Biskuitboden in der Form lösen und auskühlen lassen.

6. Den Boden waagerecht durchschneiden. Den oberen Boden mit den Mandeln in 12 Stücke schneiden.

7. Für die Füllung die Gelatineblätter in reichlich kaltem Wasser einweichen. 200 ml Milch mit dem Zucker aufkochen. Restliche Milch (50 ml) mit Puddingpulver und dem Eigelb verrühren. In die kochende Milch geben, unterrühren und unter Rühren aufkochen lassen. Pudding in eine Schüssel umfüllen, die Oberfläche des Puddings mit Klarsichtfolie abdecken, damit sich keine Haut bildet. Den Pudding abkühlen lassen.

8. Die Sahne steif schlagen und bis auf drei Esslöffel unter die abgekühlte Vanillecreme heben.

9. Die eingeweichte Gelatine ausdrücken, in einen kleinen Topf geben und auf dem Herd unter Rühren erwärmen, bis die Gelatine geschmolzen ist. Die übrige Sahne unterrühren. Gelatinemischung unter die Vanillecreme rühren.

10. Den unteren Boden auf eine Tortenplatte setzen und mit einem Tortenring umschließen. Die Vanillecreme auf dem Biskuitboden glatt verstreichen. Die Torte abgedeckt im Kühlschrank etwa 30 Minuten kaltstellen und fest werden lassen.

11. Zum Servieren den Tortenring lösen und abheben. Den geschnittenen Boden auf die Torte legen und nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.

Noch mehr Bienenstich-Rezepte

Rezepte Apfel-Bienenstich

Der Bienenstich mit Mandelkruste und Vanillecreme ist ein Klassiker und wird durch die frischen, saisonalen Äpfel zu einem echten Herbst-Back-Rezept.  mehr...

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

Kaffee oder Tee: Sonntagskuchen Bienenstich-Torte

Peter Scharff backt eine sahnige und knusprige Köstlichkeit, die das Zeug zum Lieblingskuchen hat.  mehr...

Rezepte Bienenstich-Muffins

Bienenstich in Kleinformat: Zwetschgensahne mittendrin und eine Mandelkruste obendrauf. Genial!  mehr...

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

STAND
REZEPTAUTOR/IN
Claudia Hennicke-Pöschk