STAND

Eine große Portion Glück für das neue Jahr kann wohl jeder gebrauchen, oder?! Für diejenigen, die noch nicht genug vom Plätzchen ausstechen haben, gibt es zuckersüße Glücksschweinchenkekse für Ihre Liebsten!

Zutaten

Für den Tarte-Teig:

  • 200 g Butter
  • 100 g Puderzucker
  • 2 Eigelb
  • 1 Prise Salz
  • etwas Zitronenabrieb
  • 250 g Mehl
  • 50 g Mandelgries (alternativ Mandelblättchen, fein gehackt)

Für die Füllung:

  • 300 g Nougat
  • 50 g Kuvertüre, Vollmilch oder Zartbitter
  • 50 g Kuvertüre, weiß

Für die Verzierung:

  • 500 g Marzipan (alternativ Rollfondant)
  • Lebensmittelfarben
  • Ausstecher in Herz-, Kreis-, Kleeblatt-, Pilz- oder Hufeisenform

Für die Eiweißspritzglasur:

  • 100 g Eiweiß
  • 200 g Puderzucker

Zubereitung

Hinweis: Für ca. 10 Stück

1. Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

2. Für den Tarteteig die kalte Butter in Würfeln schneiden und in eine Rührschüssel geben. Den Puderzucker, die Eigelb, das Salz sowie den Zitronenabrieb dazugeben und verkneten. Das Mehl und den Mandelgries zur Buttermasse geben und schnell verkneten.

3. Den Mürbeteig zu einer Kugel formen, in Klarsichtfolie wickeln und für 2 Stunde im Kühlschrank kaltstellen.

4. Den Tarteteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm dick ausrollen und daraus die gewünschten Glücksbringer ausstechen. Für jeden Glücksbringer zwei Teile ausstechen, für die Glücksschweine zusätzlich einen Kreis als Nase ausstechen.

5. Die Kekse im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 10 Minuten goldbraun backen. Danach abkühlen lassen.

6. Den Nougat schmelzen, dabei sollte der Nougat die Temperatur von 28°C nicht überschreiten. Die Kuvertüre temperieren auf 32°C. Die geschmolzene Kuvertüre unter den geschmolzenen Nougat rühren. Ein Teil des Keks mit dem Nougat-Kuvertüre-Gemisch füllen und das andere Keksteil daraufsetzen.

7. Für die Verzierung die weiße Kuvertüre flüssig werden lassen. Für die Eiweißspritzglasur das Eiweiß steif schlagen, den Puderzucker nach und nach unterrühren bis die Eiweißspritzglasur angedickt ist.

8. Den Marzipan mit der Lebensmittelfarbe nach Belieben einfärben, 3 mm dünn ausrollen, die Motive passend zu den Keksen ausstechen, mit der weißen geschmolzenen Kuvertüre auf die Kekse kleben und mit der Spritzglasur, z.B. in einer Papiertüte, wie gewünscht verzieren. Die Eiweißspritzglasur kann man ebenfalls mit Lebensmittelfarbe einfärben.

STAND
AUTOR/IN