Geschmorter Kopfsalat mit Croûtons

Rezepte

Geschmorter Kopfsalat mit Croûtons

Stand
KOCH/KÖCHIN
Caroline Autenrieth
REDAKTEUR/IN
Christina Niemann

Caroline Autenrieth schmort Kopfsalat mit Karotten und Speck. Dazu gibt es knusprige Croûtons.

Zutaten

Für den Salat:

  • 4 Bio-Kopfsalate
  • etwas Salz
  • 2 Zwiebeln 
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Karotte
  • 150 g Räucherspeck (in Scheiben)
  • etwas Pfeffer 
  • 500 ml Gemüsebrühe, ca. 
  • 1 Bund Schnittlauch

Für die Croûtons:

  • 5 Scheiben Weißbrot oder Toastbrot
  • 2 EL Olivenöl
  • 25 g Butter

Zubereitung

1. Von den Salatköpfen die äußeren Salatblätter entfernen. Salate am Strunk entlang halbieren und gründlich abbrausen.

2. Zwiebeln abziehen und fein schneiden, ungeschälte Knoblauchzehen andrücken. Karotte putzen, schälen, abbrausen und fein würfeln. Speck würfeln.

3. Speck in einen großen Schmortopf geben und bei mittlerer Hitze anbraten.

4. Zwiebeln, Knoblauch und Karottenwürfel zugeben und andünsten.

5. Salathälften mit den Schnittflächen nach unten nebeneinander auf das Speck-Gemüse in den Topf legen und mit sehr wenig Pfeffer würzen. Brühe angießen und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten schmoren.

6. Danach offen weitere ca. 20 Minuten schmoren, so dass Flüssigkeit weitgehend verdampft.

7. Inzwischen für die Croûtons das Brot würfeln.

8. Olivenöl und Butter in einer Pfanne erhitzen, Brotwürfel darin bei mittlerer Hitze goldbraun braten. Herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und salzen.

9. Schnittlauch abbrausen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden.

10. Salate mit Schnittlauch und Croutons bestreut anrichten und servieren.

Noch mehr Rezepte mit Kopfsalat

Rezepte Ofenkartoffeln mit Kopfsalat und Forellencreme

Caroline Autenrieth macht Kopfsalat mit einem klassischen Dressing aus Zitrone, etwas Pfeffer und Puderzucker. Dazu gibt es Ofenkartoffeln und Forellencreme.

Kaffee oder Tee SWR

Stand
KOCH/KÖCHIN
Caroline Autenrieth
REDAKTEUR/IN
Christina Niemann