Geschmälzte Maultaschen mit Gemüsefüllung (Foto: SWR, SWR -)

Typisch schwäbisch

Geschmälzte Maultaschen mit Gemüsefüllung

STAND
KOCH/KÖCHIN
Simon Tress

Als waschechter Schwabe hat Simon Tress ein Händchen für perfekte Maultaschen. Aus diesem Grund bereitet er den regionalen Klassiker überraschend anders zu.

Für den Teig:

  • 400 g Mehl
  • 4 EL Milch
  • 4 EL Olivenöl
  • 4 Eier (Größe M)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Eigelb (Größe M)

Für die Füllung:

  • 1 Kartoffel, mehligkochend
  • 1 Karotte
  • 100 g Knollensellerie
  • 1 Lauchzwiebel
  • 0,5 Knoblauchzehe
  • 100 g Weißkohl
  • 0,5 Bund Schnittlauch
  • 50 g Dinkel- oder Weizenbrot (vom Vortag)
  • 30 g Sonnenblumenkerne
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Für die Zwiebelschmälze:

  • 3 Zwiebeln
  • 0,5 Bund Petersilie
  • 80 g Butter

Geschmälzte Maultaschen mit Gemüsefüllung (Foto: SWR, SWR -)
SWR -

1. Für den Teig Mehl, Milch, Öl, und Ei gut verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten ruhen lassen.

2. Inzwischen die Kartoffel abbrausen und weich garen. Anschließend die Schale abziehen. Karotte, Sellerie, Lauchzwiebeln und Weißkohl putzen, bzw. schälen, abbrausen und trockenschütteln. Schnittlauch abbrausen, trockenschütteln und in feine Röllchen schneiden.

3. Das Gemüse sehr, sehr fein schneiden. Die Kartoffel mit einer Gabel zerdrücken, Brot entrinden und fein zerbröseln. Sonnenblumenkerne und Schnittlauch zugeben. Alles gut mischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

4. Den Teig mit einem Nudelholz oder einer Nudelmaschine ca. 2-3 mm dünn ausrollen.

5. Jeweils 1 Esslöffel der Masse, mit etwas Abstand, auf einer Teighälfte verteilen. Übriges Eigelb verquirlen. Die übrige Teighälfte damit bestreichen und anschließend umklappen. Gut andrücken. Mit einem Teigrädchen die Maultaschen ausschneiden.

6. In einem Topf leicht gesalzenes Wasser zum Kochen bringen. Herunterschalten. Die Maultaschen darin ca. 5 Minuten ziehen lassen, bis sie an die Oberfläche steigen. Maultaschen herausnehmen und abtropfen lassen.

7. Inzwischen die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Petersilie abbrausen, trockenschütteln, die Blättchen abzupfen und fein schneiden.

8. Butter erhitzen. Zwiebeln darin anbraten. Maultaschen zugeben und kurz darin schwenken. Petersilie darüber streuen. Maultaschen servieren. Dazu passt Feld- oder Endiviensalat.

STAND
KOCH/KÖCHIN
Simon Tress