STAND
REZEPTAUTOR/IN

Ein leckeres und gesundes Mittagessen sind diese Kürbisse! Sie sind mit verschiedenen Nüssen gefüllt und mit Parmesan überbacken!

Zutaten

  • 3 kleine Hokkaidokürbisse (à 500 – 600g)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 100 g Haselnusskerne
  • 100 g gemischte Nusskerne
  • 1 kleiner Zweig Salbei und Salbeiblätter zum Bestreuen
  • 2 EL Butter
  • 2 Eier (Größe M)
  • 100 g Vollmilchjoghurt
  • 100 g geriebener Parmesan und Parmesan zum Bestreuen
  • 250 ml Gemüsebrühe

Zubereitung

1. Backofen auf 180°C (Umluft 160°C) vorheizen.

2. Kürbisse waschen, Deckel abscheiden, Kerne entfernen. Kürbisse innen salzen und pfeffern.

3. Zwiebeln und Knoblauch schälen, in feine Würfel schneiden bzw. hacken. Nüsse grob hacken. Salbeiblätter abzupfen und in feine Streifen schneiden.

4. Butter in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln, Knoblauch und Salbei darin glasig dünsten und abkühlen lassen.

5. Eier mit Joghurt, Salz und Pfeffer mischen. Käse und Nüsse unterrühren. Zwiebel-Mix dazugeben, gut verrühren.

6. Die Kürbisse mit der Nussmasse füllen und mit Parmesan bestreuen. Kürbisse in eine Auflaufform setzen, Brühe angießen. Im vorgeheizten Backofen ca. 40 Minuten backen. Evtl. mit Alufolie bedecken (falls es zu dunkel wird).

7. Nuss-Kürbisse mit Salbeiblättern bestreut servieren.

STAND
REZEPTAUTOR/IN