STAND
REZEPTAUTOR/IN

Mit einem Happs sind die süßen kugelförmigen Pralinen aus Marzipan im Mund und entfalten dort ihr herrlich süßes Aroma. Marzipankartoffeln sind doch immer noch das leckerste Wintergemüse der Welt, oder?

Zutaten

Für die Marzipanmasse:

  • 200 g Marzipanrohmasse
  • 40 g Puderzucker, gesiebt

Für die Füllungen:

  • 60 g Orangeat
  • 20 ml Orangenlikör
  • 60 g getrocknete Pflaumen
  • 20 ml Pflaumenlikör (alternativ Weinbrand oder Pflaumensaft)
  • etwas Zimt
  • 60 g Cranberries, getrocknet
  • 20 ml Kirschwasser

Außerdem:

  • 100 g Puderzucker
  • 20 g Kakaopulver
  • 1 sauberes Küchenhandtuch

Zubereitung

Hinweis: Für ca. 20 Stück

1. Für die Füllungen Orangeat und Orangenlikör in eine Schüssel geben und pürieren. Getrocknete Pflaumen, Pflaumenlikör und etwas Zimt in eine Schüssel geben und pürieren. Cranberries mit Kirschwasser in eine Schüssel geben und pürieren.

2. Für die Marzipanmasse das Marzipan mit dem Puderzucker verkneten.

3. Die Marzipanmasse in ca. 10g schwere Stücke abwiegen und jeweils zu Kugeln formen.

4. Mit Hilfe eines Modellierholzes oder einem Kochlöffelstiels jeweils ein Loch in die Kugeln formen und etwas von der Fruchtfüllung hineingegeben. Das Loch verschließen und in der Hand rundrollen.

5. Den Puderzucker mit dem Kakaopulver mischen und sieben. Ein sauberes Küchentuch ausbreiten, etwas von dem Puderzucker- Kakogemisch darauf geben und die Marzipankartoffeln auflegen. Das Küchentuch über den Kartoffeln zusammenlegen und an den Enden wie einen „Bonbon“ halten. Das geschlossene Küchentuch hin und her schütteln bis die Kartoffel den Mantel aus Puderzucker und Kakaopulver angenommen haben und fertig sind die gefüllten Marzipankartoffeln.

Unser Tipp: Die Marzipankartoffeln können natürlich auch ohne Füllung zubereitet werden.

STAND
REZEPTAUTOR/IN