STAND
KOCH/KÖCHIN

Mit schlichter Raffinesse neigt sich das Jahr dem Ende. Caroline Autenrieth bereitet einen Geflügelsalat zu. Hühnchen, Apfel und Nüsse tummeln sich in einem leichten Zitrusdressing

Zutaten

Für die Brühe:

  • 1,2 kg Suppenhuhn, Bio-Qualität
  • 3 Lauchzwiebeln
  • 1 Stück Ingwer (ca. 5 cm)
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 TL Pfefferkörner, schwarz
  • 3 Pimentkörner
  • etwas Salz

  • 2 Stangen Staudensellerie
  • 2 Äpfel (z. B. Elstar)
  • 1 Granatapfel
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 1 Kolben Chicorée
  • 50 g Walnüsse
  • 4 TL Zucker
  • 1 Bio-Zitrone, Saft und 1 TL abgeriebene Schale davon
  • 100 ml Mandarinensaft (frisch gepresst oder fertiger Saft, alternativ Orangensaft)
  • 2 EL Apfel- oder Balsamessig
  • 1 TL Speisestärke
  • 2 EL Rapsöl
  • etwas Pfeffer

Zubereitung

1. Das Huhn abbrausen, in einen Topf geben und mit kaltem Wasser bedecken.

2. Die Lauchzwiebeln in grobe Stücke schneiden. Etwa 3 cm Ingwer in Scheiben schneiden.

3. Lauchzwiebeln, Ingwer, Lorbeerblatt, Pfeffer- und Pimentkörner sowie etwa 1 TL Salz zugeben und alles ca. 1,5 Stunden kochen.

4. Wenn das Huhn gar ist, herausnehmen und abkühlen lassen.

5. Das Fleisch von den Knochen lösen und in mundgerechte Stücke zupfen.

6. Für den Salat Staudensellerie putzen und in feine Scheiben schneiden. Blätter ebenfalls fein schneiden. Übrigen Ingwer schälen und fein reiben.

7. Äpfel vierteln, entkernen und in feine Würfel oder Stifte schneiden. Granatapfel halbieren, die Kerne auslösen. Lauchzwiebeln putzen, abbrausen und in feine Scheiben schneiden. Chicorée putzen und die Blätter ablösen

8. Die Nüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten.

9. Für das Dressing Zucker in einer Pfanne karamellisieren lassen. Zitronensaft, -schale und Mandarinensaft darin erhitzen.

10. Stärke mit 3 TL kaltem Wasser verrühren. Zur Saftmischung geben, kurz aufkochen und abkühlen lassen. Mir Salz und Pfeffer würzen.

11. Hühnchenstücke, Sellerie, Lauchzwiebeln, Äpfel und Granatapfelkerne mischen. Mit dem Dressing mischen, etwas ziehen lassen und erneut abschmecken.

12. Den Salat kurz vor dem Servieren in den Chicoréeblättern anrichten und servieren. Dazu passt Baguette.

Tipp: Die Hühnerhaut zwischen zwei Lagen Backpapier auf ein Backblech legen. Mit einem zweiten Backblech beschweren und bei 200 Grad Ober- und Unterhitze ca. 10-15 Minuten knusprig backen

STAND
KOCH/KÖCHIN