Frühlingsgemüse mit Kräuter-Risotto und Hühnchen-Spieß (Foto: SWR, SWR -)

Einfach & gut

Frühlingsgemüse mit Kräuter-Risotto und Hühnchen-Spieß

STAND
KOCH/KÖCHIN
Markus Buchholz

So einfach und so gut. Markus Buchholz vereint zartes Hühnchen mit aromstarkem Gemüse und einem cremigen Risotto der Extraklasse.

Für den Hühnerspieß:

  • 1 Hühnerbrust (ca. 320 g)
  • 1 EL Basilikumpesto (Glas)
  • 1 EL Olivenöl, erhitzbar

Für das Gemüse:

  • 2 Stangen Spargel, weiß
  • 1 Karotte
  • 0,5 Kohlrabi
  • 100 g Spinat
  • 4 Radieschen
  • 1 EL Olivenöl, erhitzbar
  • Salz
  • Pfeffer

Für das Risotto:

  • 1 Zwiebel (ca. 50 g)
  • 1 EL Butter
  • 280 g Risottoreis (z.B. Arborio)
  • 80 ml Weißwein
  • 0,5 Knoblauchzehe
  • 1 Stiel Thymian
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Cayennepfeffer
  • 80 g Parmesan, gerieben
  • 1 Bund Kräuter, gemischt z.B. Kerbel, Schnittlauch, Petersilie, Basilikum, Kresse

Außerdem:

4 Holzspieße


Frühlingsgemüse mit Kräuter-Risotto und Hühnchen-Spieß (Foto: SWR, SWR -)
SWR -

1. Die Hühnerbrust in Streifen schneiden. Mit Pesto und Olivenöl ca. 1 Stunde marinieren. Dann auf die Holzspieße stecken.
2. Das Gemüse putzen bzw. schälen, abbrausen, trockentupfen und - bis auf den Spinat - in gleichmäßige Rauten schneiden.
3. Zwiebel abziehen und fein würfeln. Butter anschwitzen, Zwiebeln darin andünsten. Den Risottoreis dazu geben, ca. 30 Sekunden glasig dünsten und mit dem Weißwein ablöschen. Knoblauch und Thymian zugeben.
4. Gemüsebrühe erhitzen. Den Reis mit etwas heißer Gemüsebrühe auffüllen, kurz einkochen lassen und immer wieder umrühren, bis der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat. Dann wieder mit der Brühe aufgießen. Der Reis sollte stets mit Flüssigkeit bedeckt sein.
5. In der Zwischenzeit für das Gemüse Öl erhitzen. Das Gemüse in folgender Reihenfolge darin dünsten: Karotte, Kohlrabi, Spargel, Radieschen und den Spinat zum Schluss. Das Gemüse insgesamt ca. 10 Minuten bissfest garen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
6. Für die Spieße das Öl erhitzen. Die Spieße darin von allen Seiten ca. 5 Minuten goldbraun braten.
7. Wenn das Risotto cremig aber noch bissfest ist mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen. Risotto vom Herd ziehen und den Parmesan unterrühren. Noch 2 Minuten ruhen lassen.
8. Inzwischen die Kräuter fein schneiden bzw. hacken und unter das Risotto heben. Mit den Hühnchenspießen und dem Gemüse anrichten.

STAND
KOCH/KÖCHIN
Markus Buchholz