Frankfurter Kranz-Schnitte (Foto: SWR)

Rezepte

Frankfurter-Kranz-Schnitten

STAND
REZEPTAUTOR/IN
Stefanie Biedermann

Bei uns gibt es den Kaffeetafel-Klassiker als Blechkuchen. Die Schnitten verführen mit Buttercreme, locker-luftigem Biskuit, leicht säuerlichem Johannisbeergelee und selbstgemachtem Mandelkrokant.

Zutaten

Für die Buttercreme:

  • 4 Eier (Größe M)
  • 110 g feiner Zucker
  • 60 g Speisestärke
  • 1 Liter Milch
  • 500 g Butter, zimmerwarme
  • 100 g Puderzucker 

Für den Biskuit:

  • 9 Eier (Größe M)
  • 300 g Zucker
  • 2 TL Vanillepaste
  • 60 ml Wasser
  • 200 g Weizenmehl Type 405
  • 100 g Speisestärke
  • 1 Pck. Backpulver

Für den Mandelkrokant:

  • 250 g Mandeln, gehackte
  • 120 g Zucker
  • 20 g Butter

Zum Garnieren:

  • 340 g Johannisbeergelee (1 Glas)
  • 100 g Belegkirschen

Außerdem:

  • Backpapier
  • Spritzbeutel mit Sterntülle
  • Backrahmen mit 25 x 35 cm

Zubereitung

Hinweis: Für 25 Stück

1. Für die Buttercreme Eier, Zucker und Stärke in einem großen, kalten Topf mit einem Schneebesen cremig rühren. Währenddessen die Milch erhitzen, aber nicht kochen lassen.

2. Die Milch mit der Eiermischung gut verrühren und unter Rühren langsam kurz aufkochen lassen. Den Pudding in eine Schüssel geben und mit Frischhaltefolie abdecken, sodass sich keine Haut bildet. Pudding auf Zimmertemperatur abkühlen lassen

3. Für den Biskuit den Backofen auf 165 °C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Den Backrahmen daraufstellen.

4. Die Eier mit dem Zucker, der Vanillepaste und dem Wasser mindestens 10 Minuten schaumig rühren. Mehl, Stärke und Backpulver vermischen, sieben und kurz unter die schaumige Eimasse heben. Teig in den Backrahmen geben, glatt verstreichen und im vorgeheizten Backofen ca. 45 Minuten backen. Den Boden auf einem Kuchengitter gut auskühlen lassen. Aus dem Rahmen lösen und einmal waagerecht durchschneiden.

5. Für den Mandelkrokant die Mandeln mit dem Zucker und der Butter in eine Pfanne geben. Mandeln unter Rühren anrösten und bräunen. Anschließend die karamellisierten Mandeln auf einem Stück Backpapier verteilen und erkalten lassen.

6. Für die Buttercreme die Butter mit dem Puderzucker in einer Rührschüssel auf höchster Stufe ca. 5 min cremig schlagen. Den zimmerwarmen Pudding löffelweise und unter langsamem Rühren in die Buttermasse geben, bis eine geschmeidige, einheitliche Masse entsteht. 3–4 EL Buttercreme in einen Sahnespritzbeutel mit Sterntülle füllen und beiseitelegen.

7. Das Johannisbeergelee in einem Topf leicht erwärmen und das Gelee glatt verrühren.

8. Den unteren Biskuitboden auf eine Platte legen und mit der Hälfte des Gelees bestreichen. Die Hälfte der Buttercreme auf dem Gelee verteilen und glatt streichen.

9. Den übrigen Boden auflegen. Mit dem restlichen Gelee bestreichen. Die restliche Buttercreme darauf verteilen und glatt streichen.

10. Die Torte mit dem Mandelkrokant bestreuen. Mit dem Spritzbeutel die Buttercreme in Tupfen aufspritzen. Die Torte mit Belegkirschen garnieren und abgedeckt mindestens 2 Stunden kalt stellen.

Noch mehr Kuchenklassiker

Rezepte Sommerlicher Frankfurter Kranz

Ein echter Klassiker auf Sommer gepimt. Dieser Sommerkuchen ist einfach ein Traum. Die feine Füllung mit dem Ananaskompott und der Zitronencreme und weißer Schokolade passen sagenhaft zusammen.  mehr...

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

Kaffee oder Tee: Sonntagskuchen Bienenstich-Torte

Peter Scharff backt eine sahnige und knusprige Köstlichkeit, die das Zeug zum Lieblingskuchen hat.  mehr...

Samtig & saftig Russischer Zupfkuchen mit Aprikosen

Stina Spiegelberg bettet Schokoladenmürbeteig und samtig-saftige Aprikosen in Frischkäsecreme. So bekommt jeder Gast seinen eigenen Sonnenschein serviert.  mehr...

Wie bei Oma Kuchenklassiker

Zur Kaffeetafel am Sonntag bei Oma gehört mindestens einer dieser leckeren Kuchen. Wir haben Backrezepte zu Kuchenklassikern zusammengestellt.  mehr...

STAND
REZEPTAUTOR/IN
Stefanie Biedermann