Forellen-Maultaschen (Foto: SWR)

Rezepte

Forellen-Maultaschen mit Ofenzwiebel-Püree

STAND
KOCH/KÖCHIN
Timo Böckle

Timo Böckle macht Maultaschen, die mit einer Mischung aus Forellenfilets und Gewürzen gefüllt werden. Dazu gibt es ein würziges Ofenzwiebelmus. Kreativ und delikat.

Zutaten

Für die Ofenzwiebeln:

  • 4 Zwiebeln, mittelgroß
  • 200 g Salz, grob
  • 600 g Kartoffeln, mehligkochend
  • etwas Salz
  • 100 g Sahne
  • etwas Muskatnuss
  • etwas Pfeffer
  • 50 g Butter

Für den Nudelteig:

  • 500 g Hartweizengrieß
  • 100 g Mehl
  • 100 ml Wasser, lauwarm, ca.
  • 3 Eier (Größe M)
  • 1 EL Rapsöl
  • 2 Prisen Salz
  • 1 Eigelb (Größe M)

Für die Füllung:

  • 500 g Lachsforelle (ganz)
  • 30 g Toastbrot, ohne Rinde
  • 50 g Eiswürfel, zerkleinert
  • etwas Koriandersaat, gemahlen
  • etwas Pfeffer
  • etwas Salz
  • 100 g Sahne, kalt

  • 1 Bund Schnittlauch

Zubereitung

1. Für die Ofenzwiebeln die äußeren losen Hüllen von den Zwiebeln entfernen. Grobes Salz auf ein Backblech streuen. Zwiebeln mit Schale auf das Salz setzen.

2. Zwiebeln im Ofen bei 160 Grad Umluft ca. 40-50 Minuten garen.

3. Inzwischen für die Maultaschen Grieß, Mehl, Wasser, Eier, Öl und Salz zu einem glatten Teig verkneten.

4. Teig in eine Schüssel geben und abgedeckt ca. 30 Minuten ruhen lassen.

5. Inzwischen die Lachsforelle filetieren und die Haut entfernen. Die Filets entgräten, in kleine Stücke schneiden und in einen Küchenmixer geben. Toastbrot, Eis, Koriandersaat (fein gemahlen), Pfeffer und Salz zufügen. Alle Zutaten im Küchenmixer sehr fein zerkleinern. Dabei darauf achten, das der Fisch durch die Rotation des Messers nicht zu warm wird. 

6. Abschließend die kalte Sahne zugeben und nochmals kurz mit allen anderen Zutaten mixen. (Achtung: Nur ganz kurz und bei niedriger Drehzahl mit der Sahne mixen, da sich ansonsten Flocken in der Farce bilden).

7. Den Nudelteig ca. 2-3 mm dünn ausrollen, die Farce mit einem Löffel auf dem Nudelteig verteilen. Den Teigoberfläche mit etwas verquirltem Eigelb bepinseln und zu Maultaschen formen. 

8. Für das Zwiebelmus Kartoffeln schälen, abbrausen und würfeln. In Salzwasser ca. 15 Minuten garen. Abgießen und ausdampfen lassen.

9. Sahne erhitzen. Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse in die Sahne drücken. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Butter unterrühren.

10. Zwiebeln aus dem Ofen nehmen und halbieren. das Innere herauskratzen und fein pürieren.

11. Zwiebelmus unter das Kartoffelpüree mischen und warmstellen.

12. Die Maultaschen in siedendem Salzwasser ca. 4-5 Minuten garen. Herausnehmen und abtropfen lassen.

13. Maultaschen mit dem Zwiebel-Püree anrichten. Mit Schnittlauch bestreuen und servieren.

Tipp: Nur die Zwiebeln mit dem Mixer zerkleinern - auf keinen Fall das fertige Mus oder die Kartoffeln mixen. Ansonsten wird das Mus leimig und hat eine schleimige Konsistenz. Wer den Fisch nicht selber filetieren möchte, nimmt fertige Filets.

Nach Belieben die Maultaschen noch mit Zitronen-Schnittlauchbröseln bestreuen. Dafür 1 Bund Schnittlauch in Röllchen schneiden und mit ca. 80 ml Pflanzenöl pürieren. 80 g Butter schmelzen, mit Salz, Pfeffer und dem Saft einer halben Zitrone würzen. 50 g Panko- oder Semmelbrösel in die Butter geben und hell rösten. Schnittlauchöl untermischen. Über die Maultaschen streuen.

Noch mehr Maultaschen-Rezepte

Typisch schwäbisch Geschmälzte Maultaschen mit Gemüsefüllung

Als waschechter Schwabe hat Simon Tress ein Händchen für perfekte Maultaschen. Deshalb bereitet er den Klassiker einfach mal überraschend anders zu.

Rezepte Geröstete Gemüse-Maultaschen

Genießen Sie die neue Leichtigkeit, die jetzt Saison haben. Serkan Güzelcoban füllt Maultaschen mit Gemüse. Begleitet wird das Ganze von knackigem Zucchini-Kohlrabi-Salat und Hummus!

Rezepte Maultaschen mit Maronen-Kartoffelfüllung

Timo Böckle kocht ein einfaches und kreatives Essen - Maultaschen mit einer Maronen-Kartoffelfüllung. Dazu gibt es, ganz klassisch, eine Zwiebelschmelze.

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

So lecker Maultaschen - Der schwäbische Klassiker

Wer kennst Sie nicht, die kleinen gefüllten Teigtaschen? Auch bei uns kommen Maultaschen immer wieder gerne auf den Tisch. Hier ein paar raffinierte Rezepte!

STAND
KOCH/KÖCHIN
Timo Böckle