Ellsässische Zwiebelsuppe mit Käsecreme überbacken (Foto: SWR)

Der französische Klassiker

Elsässische Zwiebelsuppe mit Käsecreme überbacken

STAND
KOCH/KÖCHIN
Jens Jakob

Jens Jakob kocht einen Klassiker der französischen Küche. Seine Zwiebelsuppe wird mit Baguette und einer Creme aus Käse und Sauerrahm würzig überbacken.

Für die Suppe:

  • 900 g Gemüsezwiebeln (ca. 3-4 Stück)
  • 30 g Butter
  • 1 EL Mehl
  • 100 ml Crémant (oder Weißwein)
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 Pimentkörner
  • 2 Stiele Thymian
  • Salz
  • Pfeffer

Für die Käsecreme:

  • 200 g Käse (würzig, z., B. Bergkäse, Greyerzer; siehe Tipp)
  • 200 g Sauerrahm
  • 1 Eigelb (Gr. M)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver, rosenscharf
  • 8 Baguettescheiben
  • 1 Bund Schnittlauch

1. Zwiebeln abziehen, halbieren und in sehr feine Scheiben hobeln.

2. Butter in einem Topf erhitzen. Zwiebeln darin ca. 5 Minuten hell dünsten.

3. Mehl darüber stäuben, mischen und kurz anrösten.

4. Mit Crémant oder Weißwein ablöschen und einköcheln lassen.

5. Brühe nach und nach unterrühren. Lorbeer, angedrückte Pimentkörner und Thymian zugeben.

6. Mit Salz und Pfeffer würzen und alles ca. 15 Minuten weich köcheln lassen.

7. Inzwischen für die Käsecreme den Käse fein reiben. Mit Sauerrahm, Eigelb,
Salz, Pfeffer und Paprikapulver mischen.

8. Die Suppe abschmecken und in Schälchen füllen.

9. Backofengrill einschalten. Baguettescheiben mit der Creme bestreichen.

10. Jeweils zwei Baguettescheiben auf die Suppe setzen. Unter dem heißen Backofengrill ca. 3 Minuten goldbraun überbacken und sofort servieren.
Alternativ: Baguettescheiben auf ein Backblech setzen, überbacken und dann auf die Zwiebelsuppe setzen.

11. Schnittlauch abbrausen, trockenschütteln und in feine Röllchen schneiden. Suppe, bzw. Baguette damit bestreuen.

Tipp: die Creme lässt sich toll mit verschiedenen Käseresten zubereiten. Wer keinen Alkohol verwenden möchte, nimmt entweder alkoholfreien Wein oder Sekt oder auch Apfelsaft. Statt Gemüsebrühe passt auch Hühner- oder Rinderbrühe.

Wer mag, röstet die Baguettescheiben mit Kräutern wir Rosmarin, Thymian
oder Gewürzen wie Piment in etwas Butter in der Pfanne und bestreicht sie dann mit der Käsecreme.

STAND
KOCH/KÖCHIN
Jens Jakob