Eistee in Glas mit Eiswürfeln und Limette verziert (Foto: istock photo -)

Rezept

Eistee mit Pfefferminze und Limette

STAND
REZEPTAUTOR/IN
Nadine Hoffmann

Zutaten:

  • 3 TL getrocknete Pfefferminze (Alternativ: 2 Beutel Bio Pfefferminztee)
  • 1 Liter kochendes Wasser
  • 4 Scheiben einer unbehandelten Limette
  • 1 Stängel frische (Pfeffer-) Minze
  • 6 Eiswürfel

1. Die getrocknete Pfefferminze klein hacken und in ein hitzebeständiges Gefäß geben (wer sich das Abgießen sparen möchte, kann auch ein Teeei oder einen Teefilter verwenden). Anschließend die Pfefferminze mit dem kochenden Wasser übergießen und 6-8 min ziehen lassen.

2. Nach der Ziehzeit den Tee über einem Sieb abgießen (oder den Teebeutel, -filter etc. herausnehmen) und in ein Gefäß mit Eiswürfeln füllen. So kann der Tee schnell abkühlen und Sie vermeiden die Bildung von unangenehmen Bitterstoffen. Alles bei Raumtemperatur weiterabkühlen lassen. Wer es kühler mag, kann den Tee auch für kurze Zeit in den Kühlschrank stellen. Die Limettenscheiben und die frische (Pfeffer-) Minze erst kurz vor dem Trinken hinzugeben, damit der Geschmack nicht zu intensiv wird bzw. die Säure der Limette nicht zu sehr hervortritt.

Varianten:
Statt Limette kann auch Zitrone verwendet werden.
Wer es etwas schärfer mag, kann z.B. auch 2-3 Scheiben frischen Inger in den Tee Sud geben und mitziehen lassen.

STAND
REZEPTAUTOR/IN
Nadine Hoffmann