Eintopf mit Huhn in Ingwer (Foto: SWR)

Rezepte

Eintopf mit Huhn und Ingwer

STAND
KOCH/KÖCHIN
Timo Böckle

Timo Böckle kocht einen Eintopf mit Huhn, Gemüse und Ingwer. Grundlage für den Eintopf ist der schwäbische Klassiker "Gaisburger Marsch". Im Januar genau das Richtige: köstlich und wohlig wärmend.

Zutaten

Für die die Spätzle:

  • 6 Eier (Größe M)
  • 2 Eigelb (Größe M)
  • 300 g Dinkelmehl (Type 630)
  • 200 g Weizenmehl (Type 405)
  • etwas Salz
  • 50 ml Mineralwasser mit Kohlensäure

Für den Eintopf:

  • 4 Liter Wasser
  • 1 Suppenhuhn, ca. 1,5 kg, z. B. Bruderhahn
  • 100 g Karotten
  • 100 g Knollensellerie
  • 100 g Petersilienwurzel
  • 200 g Zwiebeln
  • 30 g Knoblauch
  • 1 Stück Ingwer, ca. 3 cm
  • 1 Chilischote, rot
  • 30 g Raps- oder Sonnenblumenöl
  • etwas Salz
  • 1 Bund Schnittlauch

Außerdem:

  • Großer Topf oder Bräter

Zubereitung

1. Für die Spätzle Eier, Eigelbe, beide Mehlsorten, Salz und Mineralwasser in einer großen Schüssel am besten mit einem mit einem Holzlöffel mit Loch kräftig verrühren und schlagen, bis eine zähflüssige Masse entsteht und der Teig Blasen wirft.

2. Den Teig auf ein angefeuchtetes Spätzlebrett oder in eine Presse geben und in siedendes Salzwasser schaben oder pressen. Steigen die Spätzle an die Wasseroberfläche, sind sie gar. Spätzle mit einem Schaumlöffel herausheben und abtropfen lassen. Eine Schüssel mit kaltem Wasser füllen und die Spätzle hineingeben. Beiseite stellen.

3. Für den Eintopf einen großen Bräter mit 4 l Wasser füllen und zugedeckt aufkochen. Inzwischen das Huhn vorbereiten und evtl. den Beutel mit den Innereien aus der Bauchhöhle nehmen.

4. Das Huhn etwa 90 Minuten langsam köcheln lassen, bis sich das Fleisch ganz leicht vom Knochen ablöst.

5. Inzwischen Karotten, Sellerie und Petersilienwurzel schälen, putzen, abspülen und in grobe Stücke schneiden. Zwiebeln und Knoblauch abziehen, Zwiebeln grob würfeln, Knoblauch ganz lassen. Ingwer schälen und fein hacken. Chilischote längs halbieren und nach Belieben, entkernen.

6. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Karotten, Petersilienwurzel, Sellerie, Knoblauch anbraten, bis diese eine goldbraune Farbe erhalten. Danach Zwiebeln, Ingwer und Chili zugeben und ebenfalls kurz anrösten. Pfanne von der Kochstelle nehmen und beiseite stellen.

7. Das Huhn aus der Brühe nehmen und etwas abkühlen lassen. Inzwischen 2 Liter von der Brühe in einem mittelgroßen Topf aufkochen, das angebratene Gemüse in die Hühnerbrühe geben, zugedeckt aufkochen, salzen und bei milder Hitze bissfest kochen.

8. Inzwischen das Brustfleisch sowie das Keulenfleisch vorsichtig vom Knochen lösen, häuten und in kleine Stücke zupfen und in die Hühnerbrühe geben. Spätzle kurz in einem Sieb abtropfen lassen und kurz vor dem Anrichten zugeben.

9. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Schnittlauch in den Eintopf geben und servieren.

Tipp: Wer knusprige Hähnchenhaut dazu servieren möchte: die Haut nach dem Kochen vom Fleisch abziehen, leicht mit Salz würzen, zwischen 2 Bögen Backpapier auf einem Backblech auslegen. Mit einem zweiten Blech beschweren, im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze in der Ofenmitte 20–25 Minuten knusprig backen. Herausnehmen, Haut abkühlen lassen und in Stücke schneiden oder brechen.

Restliche Hühnerbrühe kochendheiß in saubere Twistoff-Gläser füllen, verschließen und 5 Minuten auf den Deckel stellen, dann wieder umdrehen und abkühlen lassen. Oder abgekühlte Brühe portionsweise einfrieren. Eignet sich für Risotto aller Art, Schmorgerichte oder Suppen. Etwa 8-10 g Salz in 1 Liter fertige Hühnerbrühe geben. Sollte der Eintopf erst am Folgetag serviert werden, empfiehlt es sich, die Einlage (Gemüse und Fleisch, Spätzle) getrennt von der Suppe kalt zu lagern. Falls noch etwas Fleisch übrig bleibt, z.B. für andere Gerichte verwenden oder einfrieren.

Noch mehr Eintopf-Rezepte

Andreas Schweiger Geflügeleintopf mit Gemüse

Endlich ist die perfekte Jahreszeit für wärmende Eintöpfe. Wir kochen ihn mit Geflügel und Gemüse – Warm, gesund und sooo lecker!

ARD-Buffet Das Erste

Seelenwärmer Steckrübeneintopf mit Huhn

Wer ein schlechtes Image hat, kann nur positiv überraschen. Martin Gehrlein kombiniert die Steckrübe mit Äpfeln und Hühnchen zu einem unwiderstehlichen Eintopf.

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

Rezepte Thailändischer Eintopf mit Hähnchen und Garnelen

Thailändischer Eintopf mit Hähnchen und Garnelen

Richtig deftig Leckere Eintöpfe

Sie sind genau das richtige für kalte Tage. Alle Zutaten in einen Topf und dann einfach kochen lassen. Ob mit Bohnen, Linsen, Kartoffeln, Erbsen - wir haben raffinierte Rezepte!

STAND
KOCH/KÖCHIN
Timo Böckle