Dill-Zitronen-Pfannkuchen (Foto: SWR)

Der Klassiker neu aufgelegt

Dill-Zitronen-Pfannkuchen

STAND
KOCH/KÖCHIN
Rainer Klutsch

Goldgelb und saftig so muss ein Pfannkuchen sein. Rainer Klutsch verfeinert den Klassiker mit Dill und füllt ihn mit Pfifferlingen, Zucchini und Schafskäse.

Für die Röstzwiebeln:

  • 2 Zwiebeln
  • 50 g Butterschmalz
  • Salz

Für die Füllung:

  • 1 kg Pfifferlinge
  • 2 Zucchini, klein
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 Bund Basilikum
  • 2 EL Butterschmalz
  • 200 g Schafskäse

Für die Pfannkuchen:

  • 1 Bund Dill
  • 2 Bio-Zitronen, die Zesten davon
  • 2 Eier (Größe M)
  • 80 g Mehl
  • 300 ml Milch
  • 2 Prisen Salz
  • 50 g Butterschmalz
  • 5 g Pfefferkörner, zerstoßen

Für den Schotensalat:

  • 250 g Zuckerschoten
  • 200 g Friséesalat
  • 2 Tomaten, mittelgroß
  • 2 EL Himbeeressig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Sonnenblumenöl

1. Für die Röstzwiebeln Zwiebeln abziehen und fein würfeln. Butterschmalz erhitzen. Zwiebeln darin goldbraun rösten. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Mit Salz würzen und abkühlen lassen.

2. Für die Füllung Pfifferlinge mit einer kleinen Bürste putzen. Die Zucchini in mundgerechte Stücke schneiden. Knoblauch abziehen und fein würfeln. Schnittlauch und Basilikum abbrausen, trockenschütteln. Schnittlauch in Röllchen schneiden. Basilikumblätter abzupfen und ebenfalls fein schneiden.

3. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Pfifferlinge, Zucchinistücke und Knoblauch darin kross braten. Herausnehmen und in einer Schale abkühlen lassen.

4. Zucchini-Mischung mit Kräutern, Röstzwiebeln und dem Schafskäse mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

5. Für die Pfannkuchen Dill abbrausen, trockenschütteln. Die Fähnchen abzupfen und fein schneiden. Zitrone ebenfalls heiß abbrausen und die Schale mit einem Zestenreißer dünn abreißen (alternativ die Schale dünn abschälen und fein schneiden).

6. Eier, Mehl, Milch und Salz in einer Schüssel, zu einem glatten Pfannkuchenteig verrühren. Den Teig ca. 5 Minuten quellen lassen.

7. Den Teig anschließend nochmal verrühren. Butterschmalz portionsweise in einer Pfanne erhitzen.

8. Teig portionsweise in die Pfanne geben und gleichmäßig verteilen. Dill, Zitronenzesten und Pfeffer portionsweise, gleichmäßig auf die Pfannkuchenoberfläche verteilen.

9. Sobald die untere Seite goldgelb ausgebacken ist, wenden und die andere Seite goldgelb backen. Diesen Vorgang wiederholen, bis der Teig verbraucht ist.

10. Backofen auf 160 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Zucchini-Füllung portionsweise auf die Pfannkuchen verteilen. Pfannkuchen aufrollen und in eine gefettete Form setzen. Auf der mittleren Schiene ca. 5-6 Minuten backen.

11. Inzwischen für den Salat Zuckerschoten, Friséesalat und Tomaten putzen und abbrausen. Zuckerschoten längs in feine Scheiben schneiden. Frisée grob zerzupfen. Tomaten halbieren, entkernen und in kleine Würfel schneiden.

12. Himbeeressig, Salz, Pfeffer und Öl zu einem Dressing verquirlen. Mit den Zutaten mischen und bis zum Servieren ziehen lassen.

13. Pfannkuchen aus dem Ofen nehmen, mit dem Salat anrichten und servieren.

STAND
KOCH/KÖCHIN
Rainer Klutsch