STAND
KOCH/KÖCHIN

Knusprig, saftig und bunt: Diese Mini-Kuchen im Waffelbecher schmecken Groß und Klein und passen zu vielen Gelegenheiten.

Zutaten:

  • 120 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Bio-Zitrone (Abrieb)
  • 100 g Zucker
  • 2 Eier
  • 0,5 TL Backpulver
  • 120 g Mehl (Type 405)

Außerdem:

  • 24 Mini-Waffelbecher
  • 100 g Schokolade
  • einige verschiedene bunte Zuckerstreusel

Bunte Mini-Kuchen im Waffelbecher (Foto: SWR, SWR -)
SWR -

Für ca. 24 Stücke

1. Backblech mit Backpapier auslegen, Mini-Waffelbecher auf das vorbereitete Backblech stellen, Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

2. Weiche Butter, Salz, Zitronenabrieb mit Zucker schaumig rühren, nach und nach Eier unterrühren.

3. Backpulver mit Mehl mischen und kurz unter die schaumige Masse rühren.

4. Den Teig in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und die Waffelbecher zu zwei Drittel füllen.

5. Die gefüllten Waffelbecher im Backofen 15 bis 20 Minuten backen. Danach die gebackenen Waffelbecher abkühlen lassen.

6. Zwei Drittel der Schokolade im Wasserbad auf 40 Grad temperieren, dann vom Wasserbad nehmen. Die übrige Schokolade zur flüssigen Schokolade geben und die Schokolade auf 31 Grad temperieren.

7. Die Mini-Kuchen mit Teigkuppel in die Schokolade tauchen und nach Belieben bunt verzieren.

STAND
KOCH/KÖCHIN