STAND
KOCH/KÖCHIN

Brombeeren verfeinert mit Cassis-Likör umschmeichelt als Mousse ein Biskuit mit gemahlenen Kürbiskernen und einem Hauch Orange. Im Sommer backt man doch am liebsten nur noch Kuchen mit Beeren, oder?

Für das Brombeerpüree:

  • 7 Blatt Gelatine
  • 700 g frische Brombeeren (alternativ TK-Brombeeren)
  • 125 g Zucker
  • 6 EL Cassis-Likör

Für den Fruchtkern:

  • 100 g frische Brombeeren (alternativ TK-Brombeeren)

Für den Biskuitboden:

  • 4 Eier
  • 90 g Zucker
  • 75 g Mehl (Type 405)
  • 90 g Kürbiskerne, fein gemahlen
  • Abrieb von einer Bio-Orange

Für die Mousse:

  • 2 Blatt Gelatine
  • 350 g Sahne
  • 40 g Puderzucker
  • 200 g Brombeerpüree (s.o.)

Außerdem:

  • 200 g Brombeerpüree (s.o.)
  • 1 EL Kürbiskerne, gehackt
  • ein paar frische Brombeeren

Hinweis: Für 12 Stück

Brombeertorte mit Kürbiskern und Cassis (Foto: SWR, SWR -)
SWR -

1. Für das Brombeerpüree Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Brombeeren mit Zucker und Cassis-Likör marinieren und pürieren. In einem kleinen Topf einen kleinen Teil des Brombeerpürees erwärmen, die eingeweichte Gelatine ausdrücken und im erwärmten Brombeerpüree auflösen, mit dem restlichen Brombeerpüree vermengen. Das Brombeerpüree in drei Teile teilen.

2. Für den Fruchtkern eine kleine Springform (Ø 18-22cm) mit Frischhaltefolie auslegen. Ein Drittel des Brombeerpürees in die vorbereitete Springform füllen, frische Brombeeren halbieren, darüber verteilen und ca. eine Stunde einfrieren.

3. Für den Biskuitboden den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Springform (Ø 26cm) mit Backpapier auslegen.

4. Eier mit Zucker schaumig aufschlagen. Mehl, fein gemahlene Kürbiskerne und Bio-Orangenabrieb unter die schaumige Eimasse heben. Biskuitteig in die vorbereitete Springform füllen und für ca. 15 Minuten im vorgeheizten Backofen backen. Nach der Backzeit den Biskuit auf ein Kuchengitter stürzen und abkühlen lassen.

5. Für die Mousse Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Sahne mit Puderzucker aufschlagen. In einem kleinen Topf einen kleinen Teil des zweiten Drittels des Brombeerpürees erwärmen, die eingeweichte Gelatine ausdrücken und im erwärmten Brombeerpüree auflösen, mit dem restlichen Brombeerpüree vermengen und unter die geschlagene Sahne heben.

6. Den Biskuitboden aus der Springform lösen und mit einem Tortenring umschließen. Auf den ausgekühlten Biskuitboden den leicht angefrorenen Fruchtkern mittig platzieren. Die leicht flüssige Mousse darüber gießen, die Oberfläche glattziehen und für eine weitere Stunde kühlstellen (am besten im Gefrierfach).

7. Über die durchgekühlte Torte den Rest des Brombeerpürees durch ein Sieb auf die Torte gießen und noch einmal kurz kühlen bis die Oberfläche geliert ist.

8. Den Tortenring vorsichtig lösen und die Brombeertorte mit Beeren und gehackten Kürbiskernen dekorieren.

Unser Tipp: Das Brombeerpüree kann man auch gut am Abend vorher vorbereitet. Das Püree wird dann zwar fest, kann aber durch das sanfte Erhitzen wieder verflüssigt werden.

STAND
KOCH/KÖCHIN