Blumenkohl-Curry mit Fladenbrot (Foto: SWR)

Rezept

Blumenkohlcurry mit Pfannenbrot

STAND
KOCH/KÖCHIN
Eberhard Braun

Eberhard Braun kocht lecker und günstig. Er macht ein fix fertiges Curry mit Blumenkohl. Dazu gibt es ein fluffiges Fladenbrot aus der Pfanne.

Zutaten

Für das Brot:

  • 500 g Weizenmehl (Typ 405 oder 550)
  • 0,5 TL Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 150 ml Milch
  • 0,5 Hefe, ca. 20 g
  • 1 TL Zucker
  • 1 Ei (Größe M)
  • 150 g Joghurt
  • 3 EL Rapsöl

Für das Curry:

  • 1 Blumenkohl, klein, ca. 600g
  • 2 Zwiebeln, rot
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Stück Ingwer, ca. 1 -2 cm
  • 1 Chilischote
  • 3 EL Rapsöl oder Butterschmalz
  • 1 EL Currypulver, gehäuft oder Garam Masala
  • 3 EL Tomatenmark
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 400 g Sahne oder Kokosmilch
  • 125 g Tomaten, passiert
  • 100 g Joghurt
  • 1 Biolimette, Saft und Abrieb davon
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • etwas Zucker
  • 0,5 Bund Petersilie oder Koriander
  • 1 EL Mandeln, gehackt, nach Belieben

Zubereitung

1. Für das Pfannenbrot Mehl, Backpulver und Salz mischen.

2. Milch, Joghurt, zerbröckelte Hefe, Zucker, Ei und Öl zugeben und alles ca. 5 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Teig abdecken und ca. 1 Stunde gehen lassen.

3. Inzwischen Blumenkohl putzen, in Röschen teilen, abbrausen und trockenschütteln. Zwiebeln und Knoblauch abziehen. Zwiebeln fein schneiden. Knoblauch würfeln. Ingwer schälen und ebenfalls fein würfeln. Chilischote halbieren, entkernen und fein würfeln.

4. Aus dem Teig 8 Kugeln formen. Die Kugeln auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 2-3 mm ausrollen oder 1 cm dick ausrollen (je nach Vorliebe) und weitere ca. 15-20 Minuten gehen lassen.

5. Für das Curry Öl in einer Pfanne erhitzen. Blumenkohlröschen darin unter Rühren ca. 2-3 Minuten anbraten. Blumenkohl aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen.

6. Übriges Öl in die Pfanne geben. Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Chili darin ca. 1 Minute anbraten.

7. Curry und Tomatenmark unterrühren und kurz mitrösten (darf nicht zu dunkel werden, sonst wird es bitter).

8. Brühe und Sahne unterrühren. Zuletzt die passierten Tomaten zugeben und alles ca. 10 Minuten köcheln lassen.

9. Für das Pfannenbrot eine große beschichtete Pfanne (mit Deckel) erhitzen. Jeweils einen Teigfladen hineinlegen, abdecken und ca. 3-4 Minuten braten. Teigfladen wenden und weitere ca. 3 Minuten backen. Mit den anderen Teigfladen ebenss verfahren. Fertige Brote im Ofen warm stellen.

10. Für das Curry Blumenkohlröschen in die Soße geben und ca. 5 Minuten sanft garen (dann ist der Blumenkohl noch bissfest, wer das nicht mag, lässt den Blumenkohl noch etwas länger köcheln).

11. Joghurt, Limettensaft und -schale zugeben. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken.

12. Petersilie abbrausen, trockenschütteln und fein schneiden. Curry mit Mandeln und Petersilie bestreuen. Mit dem Pfannenbrot anrichten und servieren.

Mehr Rezepte von Eberhard Braun

Rezepte Schinken-Käse-Pfannkuchen

Eberhard Braun macht Pfannkuchenröllchen, gefüllt mit Schinken und Käse. Dazu gibt es einen knackigen Salat mit Paprika, Gurken und Tomaten.  mehr...

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

Rezepte Gemüsenudeln mit gefüllten Schnitzeln

SWR1-Pfännle-Koch Eberhard Braun bereitet Gemüsenudeln aus Zucchini und Karotten zu, begleitet von würzig gefüllten Schnitzeln und einem frischen Zitronensößchen.  mehr...

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

Rezept Kartoffelküchle mit Bergkäse und Kräuterquark

SWR1-Pfännle-Koch Eberhard Braun bereitet Kartoffelküchle zu, mit Petersilie und Bergkäse würzig aromatisiert. Dazu gibt es einen frischen Quark mit Gurke und vielen Kräutern.  mehr...

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

STAND
KOCH/KÖCHIN
Eberhard Braun