STAND
KOCH/KÖCHIN

Zarter Biskuit mit Limettencreme und Sahne. Dorothea Steffen backt die perfekte Rolle gegen den Winter-Blues!

Für den Biskuit:

  • 4 Eier (Größe M)
  • 140 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 80 g Mehl
  • 40 g Speisestärke
  • 50 g Butter, flüssig

Für Füllung und Verzierung:

  • 120 ml Limettensaft
  • 1 Bio-Limette, abgeriebene Schale davon
  • 110 g Zucker
  • 110 g Butter
  • 3 Eier (Größe M)
  • 5 Blatt Gelatine
  • 400 g Sahne
  • 100 g Kokosmilch (a. d. Dose)

Hinweis: Für 12 Stücke

Biskuitrolle mit Lemon Curd (Foto: SWR, SWR -)
SWR -


1. Für den Biskuit die Eier trennen. Eiweiß, 120 g Zucker und Salz zu einem festen Eischnee schlagen.

2. Eigelbe verrühren und unter den Eischnee heben.

3. Mehl und Stärke sieben und ebenfalls unter die Eimasse heben. Zuletzt die flüssige Butter langsam, unter Rühren unterheben.

4. Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Biskuitmasse auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen. Auf der mittleren Schiene ca. 10-15 Minuten goldbraun backen.

5. Biskuit herausnehmen, auf ein Backpapier stürzen, das mit gebackene Backpapier abziehen und abkühlen lassen.

6. In der Zwischenzeit für die Füllung Limettensaft, -schale, Zucker und Butter erhitzen (Achtung, nicht über 80 Grad).

7. Die Eier verrühren und danach unter die Limetten-Butter-Masse rühren. So lange weiterrühren, bis eine cremige Masse entsteht. Das Lemon Curd abkühlen lassen.

8. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 300 g Sahne steif schlagen. Lemon Curd mit der Kokosmilch verrühren.

9. Die Gelatine ausdrücken und über einem heißen Wasserbad auflösen. Gelatine nach und nach unter das Lemon Curd rühren. Sahne unterheben.

10. Die Lemon Curd-Sahne-Masse auf dem Biskuit verteilen und aufrollen. Biskuitrolle ca. 4 Stunden kühlen.

11. Übrige Sahne steif schlagen und die Biskuitrolle damit bestreichen. Nach Belieben mit Limettenschale verzieren.

STAND
KOCH/KÖCHIN