STAND
KOCH/KÖCHIN

Bienenstich in Kleinformat: Zwetschgensahne mittendrin und eine Mandelkruste obendrauf. Genial!

Für den Hefeteig:

  • 30 g Hefe
  • 125 g Butter
  • 200 ml Milch
  • 500 g Mehl (Type 405)
  • 65 g Zucker
  • 2 Eier (Größe M)
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 TL Salz
  • Abrieb und Saft von einer Bio-Zitrone

Für den Belag:

  • 3 EL Sahne
  • 70 g Butter
  • 1 EL Honig
  • 60 g Zucker
  • 100 g gehobelte Mandeln (alternativ Cornflakes)

Für die Zwetschgensahne:

  • 6 Blatt Gelatine
  • 200 g Zwetschgen, entsteint
  • etwas Zucker
  • 1 Prise Zimt
  • 400 g Sahne

Außerdem:

  • 1 Muffin-Backblech mit 12 Mulden

Hinweis: Für 12 Muffins

Bienenstich-Muffins (Foto: SWR, SWR -)
SWR -

1. Ein Muffin-Backblech einfetten. Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

2. Für den Hefeteig Milch lauwarm erwärmen, Butter zerlassen. Hefe in lauwarmer Milch auflösen. Zusammen mit Mehl, Zucker, Eiern, Vanillezucker, Salz, Zitronenabrieb und Zitronensaft in die Rührmaschine geben. Die aufgelöste Butter dazu geben und ca. 6 Minuten zu einem geschmeidigen Teig kneten, bis der Teig sich vom Rand der Rührschüssel löst.

3. Hefeteig in 12 gleich große, ca. 50 g schwere Stücke teilen, zu Kugeln formen und in die Mulden der vorbereiteten Muffin-Backform legen.

4. Für den Belag Sahne, Butter, Honig, Zucker in einen Topf geben und bei kleiner Hitze kochen lassen, bis es schöne gleichmäßige Blasen wirft. Die Mandelblättchen dazugeben und etwas abkühlen lassen. Den abgekühlten Belag gleichmäßig auf die Teigkugeln verteilen und ca. 20 Minuten gehen lassen.
Der Hefeteig darf nicht über den Rand der Muffin-Backform gehen.
Unser Tipp: Wenn man Cornflakes anstatt Mandelblättchen verwenden möchte, sollte man die Cornflakes leicht zerhacken.

5. Die Bienenstich-Muffins im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten schön goldgelb backen.

6. Nach dem Backen die Bienenstich-Muffins aus der Form nehmen und in der Mitte durchschneiden.

7. Für die Zwetschgensahne Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Zwetschgen mit etwas Zucker und Zimt zu Mus kochen und pürieren. Eingeweichte Gelatine ausdrücken und im noch heißen Zwetschgenmus auflösen. Zwetschgenmus abkühlen lassen.

8. Sahne steif schlagen und unter den Zwetschgenmus heben.

9. Die Zwetschgensahne in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und auf die untere Hälfte der Bienenstich-Muffins dressieren. Die obere Hälfte der Bienenstich-Muffins aufsetzen und im Kühlschrank für ca. 1 Stunde kalt stellen.

STAND
KOCH/KÖCHIN