STAND
KOCH/KÖCHIN

Mit Blütenhonig schmeckt Buttercreme noch einen Hauch aromatischer. Dorothea Steffen backt süße Cupcakes mit saftigem Schokoboden und honigsüßem Topping.

Für ca. 12 Stück:


Für die Florentiner:


  • 50 g Butter
  • 90 g Zucker
  • 40 g Honig
  • 40 g Sahne
  • 125 g gehobelte Mandeln
  • 60 g Mandelstifte

Für den Teig:

  • 200 g weiche Butter
  • 180 g Zucker
  • 4 Eier (Größe M)
  • 80 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 80 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 TL Backpulver

Für die Buttercreme:


  • 250 g Butter
  • 2 Eier (Größe M)
  • 1 Eigelb
  • 90 g Zucker
  • 1 Msp Kurkuma
  • 1-2 TL Blütenhonig

Bienen-Cupcakes mit Honig (Foto: SWR, SWR -)
Bienen-Cupcakes SWR -

1. Für die Florentiner Butter, Zucker, Honig und Sahne in einen Topf geben und aufkochen (bis zu 115 Grad). Wenn die Masse die Temperatur erreicht hat, vom Herd nehmen und die Mandeln unterrühren.

2. Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Mit einem Teelöffel kleine Portionen darauf setzen. Im Ofen auf mittlerer Schiene ca. 10 Minuten backen, bis sie eine schöne goldbraune Farbe haben. Herausnehmen und abkühlen lassen (Wenn sie Florentiner auseinanderlaufen, nach dem Backen mit einem Ausstecher, der etwas größer ist als die Portionen, in Wasser tauchen und um die Florentiner kreisen, damit sie wieder die gleichmäßig runde schöne Form bekommen).

3. Für den Teig Butter, Zucker und Eier schaumig schlagen. Die Kuvertüre grob hacken und über einem warmen Wasserbad (ca. 40 Grad) schmelzen.

4. Kuvertüre unter die Buttermasse rühren.

5. Florentiner in einen Gefrierbeutel geben und gleichmäßig zerbröseln.

6. Mehl, Salz und Backpulver sieben und mit den Florentinerbröseln unterheben.

8. Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Muffinblech (12 Mulden) mit Papierförmchen auslegen. Den Boden einer Springform (ca. 24 cm) Durchmesser mit Backpapier belegen.

9. Die Hälfte der Teigmasse auf die Muffinförmchen verteilen. Die andere Hälfte auf den Springformboden geben und glatt streichen. Im Ofen auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten backen.

10. Für die Buttercreme die Butter schaumig schlagen. Eier und Eigelb mit dem Zucker zuerst über einem warmem Wasserbad, schaumig schlagen. Die Creme danach über einem kalten Wasserbad kalt rühren.

11. Die Eicreme in drei Portionen unter die Butter rühren, bis eine glatte cremige Masse entstanden ist. Buttercreme mit Kurkuma und Honig abschmecken.

12. Muffins und Springform aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen.

13. Mit einem Ausstecher ( z. B. Glas, mit dem Durchmesser der Muffinförmchen) aus dem Teigboden 12 Kreise ausstechen.

14. Buttercreme in einen Spritzbeutel mit mittlerer Lochtülle geben. Jeweils etwas Buttercreme auf den Muffin spritzen. Jeweils einige Florentinerbrösel darauf streuen. Einen ausgestochen Kreis darauf legen. Dann wieder etwas Buttercreme und Florentiner darüber streuen. Zum Schluss Buttercreme spiralförmig darauf spritzen. Mit Marzipan-Bienen und -Blüten dekorieren. Alternativ Florentinerbrösel darüber streuen.

STAND
KOCH/KÖCHIN