STAND
KOCH/KÖCHIN

(Baba Ghanoush)

Genießen Sie die Leichtigkeit des Sommers. Serkan Güzelcoban schwört auf Auberginenpüree als Beilage zu gegrilltem Fleisch, Fisch oder Gemüse.

Zutaten:

  • 2 Auberginen à ca. 400 g
  • 2 Knoblauchzehen
  • 70 g Sesampaste (Tahini)
  • 4 EL Olivenöl
  • 4 EL Zitronensaft
  • Salz
  • 0,5 TL Kreuzkümmel
  • 4 Stiele Minze
  • etwas Paprikapulver, edelsüß

1. Auberginen längs halbieren. Die Schnittflächen einschneiden und mit ca. 2 EL Olivenöl bepinseln. Knoblauch andrücken.

2. Dann die Auberginen mit der Schnittfläche nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Die Knoblauchzehen ebenfalls darauf legen. Alles im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 30-35 Minuten im Ofen weich garen.

3. Auberginen und Knoblauch herausnehmen. Das weich gegarte Auberginenfruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale lösen und in eine Schüssel geben. Knoblauch aus der Schale drücken und zum Auberginenfruchtfleisch geben.

4. Sesampaste, Öl, Zitronensaft, Salz, Kreuzkümmel und Paprika zugeben. Mit einer Gabel alles zu einem groben Mus zerdrücken und abschmecken.

5. Minzeblätter abzupfen und fein schneiden. Minze auf dem Püree verteilen. Nach Belieben noch mit etwas Olivenöl beträufeln. Dazu passt Baguette

STAND
KOCH/KÖCHIN