STAND
KOCH/KÖCHIN

Zutaten:

  • 1 kg frische Aprikosen
  • etwas Wasser
  • 0,5 Bio-Zitronen, der Saft davon
  • 400 g Gelierzucker (2plus1)
  • 2 Zweige Rosmarin

Hinweis: Für 5 Einmachgläser à 200 ml

1. Für das Aprikosengelee Aprikosen halbieren und entsteinen. Die Aprikosensteine nicht wegwerfen, denn die braucht man für den Aprikosensirup (siehe unten).

2. Die entsteinten Aprikosen mit etwas Wasser und Zitronensaft in einen Mixer geben und pürieren. Aprikosenpüree durch ein feines Sieb streichen. Die Aprikosenreste im Sieb bei Seite stellen, denn die werden für den Sirup (siehe Aprikosen-Rosmarin Sirup) gebraucht.
Unser Tipp: Die Aprikosen kann man auch mit einem Entsafter entsaften.

3. Gewonnen Aprikosensaft ( 600ml ) mit Gelierzucker und Rosmarin in einen Topf geben und vier Minuten unter ständigem Rühren kochen.

4. Einmachgläser mit kochendem Wasser, kurz vor dem Abfüllen des Gelees, ausspülen. Rosmarinzweige aus dem kochenden Aprikosengelee nehmen und bei Seite legen, denn die Rosmarinzweige brauchen wir ebenfalls für das Sirup (siehe Aprikosen-Rosmarin Sirup).

5. Aprikosengelee in die vorbereiteten Einmachgläser abfüllen und mit dem Deckel gut verschließen.

STAND
KOCH/KÖCHIN