Apfel-Dekor aus Zartbitterschokolade (Foto: SWR)

Dekor-Tipp:

Apfel-Dekor aus Zartbitter-Kuvertüre

STAND
REZEPTAUTOR/IN
Stefanie Biedermann

Kleine Äpfel aus Kuvertüre lassen sich ganz einfach selber machen. Ein toller Deko-Tipp für Kuchen und Torten!

Zutaten

  • 50 - 100 g Zartbitterkuvertüre

  • 1 Apfel-Schablone (Ø 5cm, siehe Anhang)
  • 1-2 Blatt Papier
  • 1 Stift
  • 1 Bogen Back- oder Pergamentpapier
  • 1 Einwegspritzbeutel

Zubereitung

1. Für den Apfel-Dekor Apfel-Schablone mit einem Stift 12 mal auf das Papierblatt zeichnen. Dabei zwischen den Äpfeln etwas Platz lassen. Backpapierbogen auf das gezeichnete Papierblatt legen.

2. Zartbitterkuvertüre grob hacken. 2/3 der Zartbitterschokolade auf einem Wasserbad unter ständigem Rühren schmelzen. Sobald 40 Grad erreicht sind und die Schokolade flüssig ist, diese vom Wasserbad nehmen und mit der übrigen Schokolade auf 31 Grad, ebenfalls unter Rühren, temperieren.

3. Die flüssige Kuvertüre in den Einwegspritzbeutel füllen, eine kleine Ecke abschneiden und die Konturen der Vorlage mit der Kuvertüre nachziehen. Nach Belieben mit Schokolade ausfüllen und fest werden lassen.

4. Die Schoko-Ornamente vorsichtig mit einem spitzen Messer von der Unterlage lösen und in die Sahnehäubchen stecken.

Passt zu

Rezepte Apfelweintörtchen

Apfelweintörtchen sind ein Klassiker im Herbst. Unsere Törtchen sind unwiderstehlich lecker. Auf eine Schicht aus saftigen Äpfeln folgt ein leckeres Sahnehäubchen mit Tonkabohne und Kakaopulver.

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

STAND
REZEPTAUTOR/IN
Stefanie Biedermann