Verschiedene Zitrusfrüchte: Orangen, Grapefruit, Zitrone (Foto: Colourbox)

Gesundheit

Zitrusfrüchte: Wichtige Vitamin-Lieferanten

STAND
AUTOR/IN
Petra Lergenmüller

Orangen, Zitrone oder Grapefruit - Zitrusfrüchte liefern gerade in den kalten Wintermonaten wichtige Vitamine.

1. Zitrusfrüchte enthalten viel Vitamin C! Mit 2 Orangen kann man den Tagesbedarf decken.

2. Die Grapefruit ist eine Kreuzung aus Pampelmuse und Orange. Die sehr bittere Pampelmuse, die viele noch aus den 80er-Jahren kennen, ist fast nicht mehr erhältlich.

3. Bewahren Sie Zitrusfrüchte kühl auf, dann halten sie länger. Sie entfalten ihre Süße jedoch erst bei Zimmertemperatur, deshalb rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen.

Zitronen-Abrieb (Foto: Colourbox, Arina Habich)
Arina Habich

4. Zitronen und Orangen geben mehr Saft, wenn sie vor dem Auspressen mit der flachen Hand gerollt werden.

5. Die abgeriebene Schale unbehandelter Früchte lässt sich gut trocknen und schmeckt lecker als Aroma in einem Früchtetee, in einem Currygericht oder auch zum Aromatisieren von Kartoffeln oder Reis. Einfach ein Stück Schale ins Kochwasser geben.

Mehr zum Thema Zitrusfrüchte

Zitrusfrüchte komplett nutzen 5 Ideen um Orangenschalen weiter zu nutzen

Nicht nur das Fruchtfleisch von Orangen und Clementinen ist geschmacklich ein Highlight. Auch deren Schalen sind vielseitig verwendbar. Das ist nachhaltig und schmeckt.

Orangen, Zitronen & Co. Raffinierte Rezepte mit vielen Vitaminen

Orangen, Zitronen und Grapefruits sind im Winter überall zu kaufen. Wir zeigen Ihnen, was Sie alles leckeres daraus machen können.

STAND
AUTOR/IN
Petra Lergenmüller