Eine Zecke sitzt auf einer Blume. In hohem Gras besteht besonders große Zeckengefahr. (Foto: Erik Karits via Unsplash)

Neue FSME-Risikogebiete in Deutschland

Die Zecken-Gefahr wächst: Darauf sollten Sie achten

STAND
AUTOR/IN

Bei frühlingshaften Temperaturen drängt es uns nach draußen, doch in Wald und Wiese sind auch verstärkt Zecken unterwegs. Wir geben Tipps, worauf Sie achten müssen.

Zecken sitzen im Gras oder im Gebüsch und warten, bis Tiere oder Menschen vorbeikommen. Sie sind perfekt für ein Leben als Schmarotzer ausgerüstet und besitzen raffinierte Sinnesorgane, mit denen sie Tiere und Menschen aufspüren können, um an ihnen Blut zu saugen.

Allerdings übertragen Zecken in manchen Gegenden beim Saugen Krankheitserreger. Dazu zählen das FSME-Virus, das zu einer bestimmten Form der Gehirnhautentzündung führt und ein Bakterium, das die Lyme-Borreliose auslöst. Gegen den FSME-Virus man sich impfen lassen, gegen die Borreliose helfen Antibiotika.

Tipps & Tricks Zecken selbst entfernen? So machst du es richtig!

Was tun, wenn eine Zecke zugebissen hat? Und wann sollte eine Zecken-Impfung erfolgen? Antworten auf diese und weitere Fragen, hier nachlesen.  mehr...

Neue Zeckenarten wegen des Klimawandels

Der Klimawandel trägt seinen Teil dazu bei: Zecken überstehen die Winter leichter, sind nun viel länger aktiv, und es breiten sich neue Zeckenarten in unserer Region aus.

Richtiger Umgang mit Zecken Diese neuen Zeckenarten lauern auf uns

Frühlingszeit ist Zeckenzeit – und es kommen immer neue Arten wie Hyalomma und die Braune Hundezecke dazu. Wo die Blutsauger lauern und wie man richtig mit ihnen umgeht.  mehr...

Marktcheck SWR Fernsehen

Die Zecke breitet sich in Deutschland aus

Die Zecken-Risikogebiete in Deutschland werden zudem immer größer. Während früher vor allem nur der Süden betroffen war, gibt es laut Robert-Koch-Institut neue FSME-Risikogebiete mittlerweile auch in Mitteldeutschland, Brandenburg und erstmals auch in Nordrhein-Westfalen.

Biologie Neue Zecken-Risikogebiete in Deutschland

Bei frühlingshaften Temperaturen lockt es viele Menschen in die Natur. Doch Vorsicht! In vielem Regionen Deutschlands lauern wieder bissfreudige Zecken!  mehr...

Mehr zum Thema

Haustierhalter aufgepasst Hundemalaria und Borreliose: Zecken als Gefahr für Haustiere

Ob Braune Hundezecke oder Auwaldzecke: In Deutschland verbreiten sich Zeckenarten, die Haustieren schwere Krankheiten übertragen können. Wie kann man Tiere schützen?  mehr...

Idar-Oberstein

Ärztin rät zur Vorsicht und Impfung Neue Zeckenarten breiten sich in der Region Trier aus

In der Region Trier machen sich seit einiger Zeit neue Zeckenarten breit, die neben einer Hirnhautentzündung auch zu Fleckfieber führen können: Die Auwaldzecke und die Schafzecke.  mehr...

STAND
AUTOR/IN