Korb mit Pfifferlingen (Foto: Colourbox)

Für den Eigenbedarf

Pilze richtig sammeln

STAND
AUTOR/IN

Pilzliebhaber zieht es jetzt in den Wald. Wir geben Tipps, welche heimischen Wildpilze sich auch für Anfänger gut zum Sammeln eignen.

Heimische Wildpilze dürfen zum Eigenverzehr in geringen Mengen gesammelt werden. Pilzanfänger sollten an geführten Pilzwanderungen teilnehmen und sich bei Pilzberatungsstellen informieren.

Welche, wie viele und wo darf man in Deutschland Pilze sammeln?

• Diese Pilze dürfen Sie in geringen Mengen für den Eigenbedarf sammeln: Pfifferlinge, Rotkappen, Birkenpilze und Steinpilze.
• Pfifferlinge, Steinpilze, Reizker und Semmelstoppelpilz eignen sich als heimische Pilze zum Sammeln besonders gut.
• Vor allem Reizker und Semmelstoppelpilze sind leicht zu erkennen: Semmelstoppelpilze sind gelb-orange gefärbt und haben Stacheln am Stiel. Der Reizker trägt eine orange-rote Milch in sich, woran er sehr gut zu erkennen ist.
• Auf giftige Doppelgänger achten: Der Steinpilz ist mit dem Gallenröhrling zu verwechseln, Pfifferlinge mit dem orangefuchsigen Raukopf.
• In aller Regel gilt als geringe Pilzmenge je nach Region das, was für ein bis zwei Mahlzeiten ausreicht, pro Person ca. 250 Gramm.
• Wenn Sie mehr Pilze sammeln wollen, als für den eigenen Verzehr, benötigen Sie eine besondere Genehmigung. Dieser Pilzsammelschein wird meist von der Unteren Naturschutzbehörde erteilt.
• Pilze wie Trüffel oder Kaiserling dürfen nicht mitgenommen werden.
• In Naturschutzgebieten ist es generell verboten, Pilze zu sammeln.
• Pilzsammler dürfen außerdem weder eingezäunte Waldstücke noch Schonungen oder Dickungen betreten.
• Werden Pilze gesammelt, um sie gewinnbringend weiterzuverkaufen, drohen empfindliche Bußgelder.

Pilze sammeln - Buchtipps

Steinpilze (Foto: Colourbox)
Steinpilze schmecken am besten selbst gesammelt.

"Essbare Pilze und ihre giftigen Doppelgänger; Pilze sammeln - aber richtig" von Hans E. Laux, Andreas Gminder; Kosmos-Verlag; 14 Euro.

"Handbuch für Pilzsammler: 340 Arten Mitteleuropas sicher bestimmen Extra: Mit ausgewählten Rezepten zu den beliebtesten Speisepilzen" von Andreas Gminder; Kosmos-Verlag; 22 Euro.

 "Grundkurs Pilzbestimmung: Eine Praxisanleitung für Anfänger und Fortgeschrittene" von Rita Lüder; 26,95 Euro

"Mittendrin im Draußen: Pilze, Pflanzen und Tiere direkt v,or der Haustür", von Norman Glatzer/Vanessa Braun, Allegria-Verlag 2021; 16,99 Euro

Was tun, wenn man einen Giftpilz verzehrt hat?

Die Grundregeln bei einer Vergiftung lauten

  • Schnell den Notarzt anrufen
  • Erbrochenes aufbewahren und zum Arzt mitnehmen
  • Pilzreste nicht wegwerfen

Viele Gifte wirken 5 bis 20 Stunden nach Genuss. Es gibt aber auch Gifte, die erst nach 24 Stunden wirken. Vergiftungserscheinungen sind Brechdurchfälle, Leibschmerzen, Fieber, Herzschwäche, Schwellung der Leber Harnbluten.

Giftnotruf Baden-Württemberg

07 61 - 19 240
E-Mail: giftinfo@uniklinik-freiburg.de
www.giftberatung.de

Giftnotruf Rheinland-Pfalz
0 61 31 - 19 240
E-Mail: mail@giftinfo.uni-mainz.de
www.giftinfo.uni-mainz.de

Giftnotruf Saarland
0 68 41 - 19 240
E-Mail: giftberatung@uniklinikum-saarland.de
www.uniklinik-saarland.de/...

Expertin im Studio: Katharina Kriegelsteiner

Mehr zum Thema

Hornberg

Lieber zum Sachverständigen Pilz-Bestimmung per App? Expertin aus Hornberg rät davon ab

Das aktuelle Klima lässt die Pilze im Schwarzwald sprießen. Sammler sollten sich aber bei der Bestimmung nicht nur auf Smartphone-Apps verlassen.  mehr...

Raus in den Wald Leckere Pilzrezepte

Es ist wieder Zeit Pilze im Wald zu sammeln. Wir zeigen Ihnen, was Sie alles aus ihren Fundstücken zubereiten können. Hier ein paar raffierte Rezeptideen!  mehr...

Ernährung Pilze - vielseitig einsetzbar, lecker und gesund

Champignons, Pfifferlinge, Steinpilze sind die bekannten Vertreter. Doch kennen Sie auch Pom Pom-Blanc, Samthaube und Igelstachelbart? Die Auswahl an Pilzen ist riesig. Und alle enthalten tolle Inhaltsstoffe.  mehr...

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

STAND
AUTOR/IN