Fotomontage aus einem Taschenrechner mit dem Wort "Schulden" und Geldscheinen. Viele Kommunen in Rheinland-Pfalz sind hoch verschuldet und fordern vom Land eine Reform des kommunalen Finanzausgleichs. (Foto: SWR)

Mahnungen als ernste Warnzeichen

Schuldnerberatung: Die Menschen kommen oft zu spät

STAND
REDAKTEUR/IN

Wer nur ein geringes Einkommen hat, kann schnell unverschuldet in die roten Zahlen rutschen. Eine Schuldnerberatung kann helfen.

Beim Thema Schuldnerberatung haben viele gleich Bilder von Menschen vor Augen, die auf großem Fuß leben: Dicke Autos fahren, den größten Fernseher oder das neuste Handy besitzen.

Doch die Realität sieht anders aus: Beraten lassen sich Menschen mit geringem Einkommen, Rentner mit wenig Rente, Krankgeldbezieher oder Menschen, die Geld vom Jobcenter erhalten oder die aufgrund eines Sterbefalls plötzlich nur noch von einem Einkommen leben müssen.

Überschuldet? Woran Sie das erkennen können

Als überschuldet gilt, wer aus seinem monatlichen Einkommen nicht mehr seine laufenden Kosten zahlen kann. Typische Anzeichen dafür sind beispielsweise, wenn erste Mahnungen kommen und Sie die nicht zahlen können und auch nicht absehbar ist, dass Sie es bald können.

Aufgestalpte Geldmünzen (Foto: Colourbox, Patrick Daxenbichler - www.pd-design.at)
Wenn das Geld knapp wird, muss man handeln. Patrick Daxenbichler - www.pd-design.at

Worauf der Schuldenberater schaut

Die Schuldnerberatung schaut, wie sich die Existenz sichern lässt und woher man noch Geld herbekommen könnte. Vielleicht gibt es Verwandte, die unterstützen können? Viele Menschen haben auch einen Anspruch auf Wohngeld, das sie aber bisher wegen des formalen Aufwands oder aus Scham noch nicht beantragt haben.

Erstellen Sie einen Haushaltsplan

Um an der richtigen Stelle ansetzen zu können, sollte man einen Haushaltsplan führen, wo selbst kleinste Ausgaben wie z.B. Miete, Lebensmittel oder das Taschengeld für die Kinder, eingetragen werden sollen.

Die Schuldnerberatung schaut, wo man einsparen kann: Ob man beispielsweise überversichert ist für das, was man an Einkommen zur Verfügung hat.

Wie man aus der Schuldenfalle rauskommt

Indem man die Kosten verringert. Geht das nicht, sollte man auf jeden Fall Kontakt zu seinen Gläubigern halten. Das Schlimmste, was man tun kann, ist nichts zu tun!

Deswegen sollte man versuchen, einen Vergleich, eine Stundung oder Ratenzahlungen auszuhandeln. Wird das abgelehnt, bleibt oftmals nur noch die Privatinsolvenz, die zwar inzwischen nur noch drei Jahre dauert, aber auch die muss man erst mal durchstehen.

Wichtig: So lange es noch andere Möglichkeiten gibt, die Schulden zu tilgen, sollte man keine Privatinsolvenz beantragen!

Wie lange ein Schuldenbereinigungsprozess dauert

Ein Schuldenberater kümmert sich nicht nur um die Überschuldung, sondern sucht nach den Gründen für die Überschuldung. Wie lange der Prozess dauert, hängt zum einen davon ab, mit wie vielen Gläubigern verhandelt werden muss.

Grob kann man sagen: Es dauert mindestens drei Monate, bei einem Insolvenzverfahren natürlich mindestens drei Jahre.

Was eine Schuldnerberatung kostet

Eine Schuldnerberatung ist meist kostenlos, soweit sie von einer gemeinnützigen Organisation angeboten wird, die zum Beispiel vom Kreis oder der Stadt getragen wird. Besser allerdings vorher fragen!

Wie lange man auf einen Termin warten muss

Auf eine Einzelfallberatung muss man derzeit – je nach Anbieter – rund ein Jahr warten. Viele Schuldenberatungen bieten jedoch auch eine Telefonsprechstunde für akute Fragen an.

Wie Sie die Wartezeit sinnvoll überbrücken können

Bevor Sie zum Termin bei der Schuldenberatung gehen, wäre es hilfreich, schon einmal die Unterlagen zu sortieren: Am besten nach Gläubigern! Dann auch schon mal eine Schufa-Selbstauskunft einholen, um zu sehen, wer alles Gläubiger ist.

So eine Schufa-Selbstauskunft ist einmal im Jahr kostenlos. Gut wäre es auch noch, schon einmal selbst aktiv zu werden und dem Gläubiger mitzuteilen, dass man zahlungsunfähig ist. Eventuell ihm auch schon mal mitteilen, dass man auf einen Termin bei der Schuldnerberatung wartet und ihn bitten, abzuwarten.

Wichtig: Zahlen Sie pünktlich Ihre Miete

Mietschulden gehen vor:Die sollte man unbedingt vermeiden, weil man sonst seine Wohnung sehr schnell verlieren kann. Deswegen besser einen Antrag an die Kommune auf Mietschuldenübernahme stellen bzw. Wohngeld beantragen.

Mehr zum Thema

Verbraucherinsolvenz Wege aus der Schuldenfalle

Wer überschuldet ist, sieht oft keinen Ausweg. Die Verbraucherinsolvenz ist eine Möglichkeit, sich eine neue Existenz aufzubauen.  mehr...

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

So geht's Raus aus der Schuldenfalle

Wer merkt, dass ihm allmählich die Rechnungen bzw. Mahnungen über den Kopf wachsen, sollte nicht den Kopf in den Sand stecken, sondern aktiv werden!  mehr...

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

Trier

Folgen von Corona Corona treibt Menschen in der Region Trier in die Schulden

Job weg, der Kredit kann nicht abbezahlt werden, die Schulden sind da. Viele haben sich in dieser Notsituation in letzter Zeit an die Schuldnerberatung der Caritas gewandt. Deren Wartelisten werden länger.  mehr...

STAND
REDAKTEUR/IN