Eisbegonie (Begonia semperflorens) (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)

Farbenfrohe Hingucker

Schöne Blätter – buntlaubige Begonien

STAND

Begonien sind pflegeleicht und blühfreudig. Und das Beste an Begonien: Je nach Sorte können sie in den Garten, in Balkonkästen oder eben auch im Zimmer gut zur Geltung kommen.

Hier sind die schönsten Sorten für Ihr Zimmer, die mit einfacher Pflege rund um das Jahr ein richtiger Hingucker sind: Sei es wegen ihrer wunderschönen Blätter oder üppigen Blüte.

Farbenfrohe Begonien-Sorten

Mit diesen Tipps gedeihen Ihre Begonien besonders schön

Der richtige Standort
Begonien mögen es gerne hell, daher empfiehlt es sich die Zimmerbegonie direkt an einem Fenster zu platzieren, wenn es kein Südfenster ist. Denn direkte Mittagssonne vertragen alle Sorten nicht. Bei einem Südfenster sollte man sie daher ungefähr einen Meter vom Fenster entfernt aufstellen.

Gießen
Die Zimmerbegonie immer erst dann gießen, wenn die Erde an-, aber noch nicht ganz ausgetrocknet ist. Sowohl Ballentrockenheit als auch Staunässe sollten Sie vermeiden.

Substrat
Hier sind Begonien ganz unkompliziert. Als Substrat eignet sich einfach handelsübliche, gute Erde für Zimmerpflanzen.

Düngen
Begonien pflegen Sie am besten mit einem Flüssigdünger zwischen April und September.

Vermehrung
Begonien lassen sich ganz einfach durch Blatt- oder Triebstecklinge vermehren. Dafür ein Blatt in feuchte Erde stecken und im Anschluss idealerweise bei ca. 25 °C platzieren.

STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen