STAND

Schlagsahne ist das Tüpfelchen auf Erdbeeren, Eis oder Kuchen. Aber wie gesund ist diese leckere Nascherei eigentlich? Und gibt es Alternativen? Ernährungsberater Sven Bach gibt Antworten.

Schlagsahne ist oft mit dem Zusatzstoff Carrageen versetzt, der für eine homogene Sahne sorgt. Die Menge des eingesetzten Carrageens muss nicht deklariert werden. Carrageen ist zwar ein natürliches Produkt aus einer Alge, trotzdem handelt es sich hier um einen Zusatzstoff, der auch mit Problematiken im Darm in Verbindung gebracht wird.

Natürliche Sahne ohne Carrageen ist die bessere Wahl. Zwar klumpt die Sahne, doch das beeinträchtigt nicht ihre Qualität, das Fett kann einfach aufgerührt werden.

Sahne schlagen - so klappt's:

Schlagsahne in einer Schüssel (Foto: Getty Images, Thinkstock -)
Thinkstock -

Am besten gelingt es, wenn alle Zutaten und Hilfsmittel aus dem Kühlschrank kommen.

Warum bei Milchprodukten Bio besser abschneidet:

Milch und Milchprodukte liefern eine Vielzahl an Vitaminen und Mineralstoffen. Besonders erwähnenswert ist der Gehalt an Calcium, Eisen und Jod, die fettlöslichen Vitamine, sowie Vitamin B2 und B12.

Ebenso enthalten sie ein spezifisches Fettsäuremuster und einen bestimmten Gehalt an Cholesterin, welches aktiv durch die Fütterung und Haltung der Tiere beeinflusst werden kann. In verschiedenen Interventionsstudien wiesen biologische Milch bzw. Milchprodukte im Vergleich zu konventionellen Produkten eine höhere Proteinkonzentration, sowie höhere Konzentrationen an Alpha-Linolensäuren, Eicosapentaensäuren, Docosahexaensäuren, Omega-3- Fettsäuren insgesamt und Vaccensäure auf.

Dazu kommt, dass der Vitamingehalt in biologischen Milch-/Milchprodukten deutlich höher ist. Es konnte ein höherer Anteil an Eisen, Vitamin E und einigen Carotinoiden, sowie Jod und essentiellen Spurenelemente festgestellt werden.

Fazit: Milch und Milchprodukte von Tieren aus biologischer Haltung enthalten ein deutlich vorteilhafteres Fettsäure- und Vitaminmuster und durch ihren Verzehr können Sie den Cholesterinspiegel senken.

STAND
AUTOR/IN