STAND

Lachs ist ein tolles Lebensmittel: vielseitig einsetzbar, lecker und reich an wertvollem Omega 3. Beim Einkauf und Verzehr von Lachs sollten Sie einiges beachten. Hier ein paar wichtige Tipps!

Lachs ist extrem beliebt – besonders zu Weihnachten. Dass wir alle so gerne Lachs essen, führt allerdings zu ähnlichen Problemen wie bei anderen Tieren in Massentierhaltung: Schlechte Haltungsbedingungen, Medikamentengabe, chemische Rückstände im Fleisch. Es ist also wichtig, ein paar Dinge zu beachten:

1. Greifen Sie zu Wildlachs!

Lachs aus Aquakulturen hat weniger wertvolle Inhaltsstoffe als der Artgenosse aus der freien Natur und kann mit Medikamenten und einem Konservierungsmittel für Fischmehl belastet sein. Lachs ist inzwischen zur Massenware geworden mit ähnlichen Nachteilen wie bei der Massentierhaltung von Puten.

2. Kaufen Sie nur Produkte mit MSC-Siegel

MSC-Siegel und als Hintergrund Fangnetze mit Heringen  (Foto: dpa Bildfunk, SWR, Picture Alliance)
Picture Alliance

Achten Sie beim Kauf von Lachs (und anderem Fisch) auf das MSC-Siegel. Es garantiert, dass die Fischbestände nicht überfischt werden dürfen, dass Artenvielfalt und Funktionsfähigkeit der betroffenen Ökosysteme erhalten bleiben und dass alle regionalen und internationalen Gesetze eingehalten werden.

3. Verzehren Sie Lachs am besten deutlich vor dem Mindesthaltbarkeitsdatum

Verpackung von Fsh-Tales Räucherlachs: Viel Platz in der Verpackung (Foto: SWR)
Beim Räucherlachs von Fish Tales ist der Inhalt kaum größer als das Sichtfenster. Auf die Frage, ob es dafür produktionstechnische Zwänge gibt, räumt der Hersteller ein: "Die von Ihnen angemahnte Packung ist tatsächlich nicht optimal, wurde und wird aber bereits komplett überarbeitet (…) Wir haben jetzt in neue Möglichkeiten investiert und können so die Verpackung zukünftig verkleinern."

Da Räucherlachs roh ist, verdirbt er leicht. Lagern Sie ihn daher so, wie es auf der Packung steht, lassen Sie ihn nicht lange draußen liegen, verzehren Sie ihn möglichst rasch (am besten weit vor dem MHD) und bieten Sie ihn Kleinkindern oder Menschen mit geschwächtem Immunsystem nicht an.

Rezeptidee

Rezepte Räucherlachs-Aufstrich

Dieser Aufstrich ist nicht nur was fürs Brot! Auch als Dip macht er richtig was her.  mehr...

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

STAND
AUTOR/IN