STAND

Als Brotaufstrich, im Joghurt oder einfach als süße Note im Tee - Honig ist eines der beliebtesten Nahrungsmittel. Das Beste: Honig ist naturbelassen und hat ein besonderes Aroma.

1. Honig hat weniger Kalorien als Zucker, jedoch eine höhere Süßkraft

2. Bei Honig wird zwischen Blütenhonig und Honigtauhonig (z.B. Waldhonig) unterschieden. Blütenhonig stammt überwiegend aus Nektar.

3. Echter Deutscher Honig darf ausschließlich in Deutschland produziert werden und naturbelassen sein, also nichts entzogen oder hinzugefügt werden.

4. Die Hauptzuckerarten im Honig sind Fruchtzucker und Traubenzucker.

5. Je höher der Fruchtzuckeranteil einer Honigsorte ist, desto länger bleibt dieser Honig flüssig.

Rezepte Vital-Brot mit Honig

Ganz einfach lässt sich dieses Vital-Brot zubereiten. Durch den Honig bekommt es den besonderen Kick!  mehr...

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

STAND
AUTOR/IN