STAND

Wer erhöhte Cholesterinwerte hat, muss dagegen etwas tun. Denn wegzusehen, ist lebensgefährlich. Die gute Botschaft: Schon die richtige Ernährung kann einen erheblichen Teil dazu beitragen, die Werte zu senken. Hier die 5 wichtigsten Tipps!

5 Tipps für Menschen mit erhöhten Cholesterinwerten:

  1. Verteilen Sie die für Sie richtige Kalorienzufuhr auf 5-6 Mahlzeiten pro Tag (ein durchschnittlicher Mann braucht etwa 2000 kcal/Tag, eine durchschnittliche Frau etwa 1800 kcal/Tag). Dann funktioniert der Fettstoffwechsel besser.
  2. Jede Mahlzeit sollte sich in etwa so zusammensetzen: 40 % Kohlehydrate, 40 % Fett und 20 % Eiweiß. (siehe Speisepläne in der rechten Spalte)
  3. Nehmen Sie nicht einfach Omega 3-Kapseln. Diese können, je nach Art der Stoffwechselerkrankung, gesundheitsschädigend sein. Fragen Sie vorher den Arzt, den Ernährungswissenschaftler oder Diätassistenten.
  4. Der Alkoholkonsum sollte bei jeder Stoffwechselerkrankung möglichst gering sein. Es gibt aber einen Typ (die sogenannte Hypertriglyceridämie), bei der Sie sogar gänzlich auf Alkohol verzichten sollten. Lassen Sie sich daher beraten.
  5. Auch bei Eiern muss man etwas genauer hinsehen: - Gesunde können Eier unbegrenzt essen. - Wer an einer Hypertriglyceridämie leidet, sollte pro Woche nicht mehr als 1-3 Eier zu sich nehmen. - Wer an einer Hypercholesterinämie leidet, sollte Eier möglichst ganz vom Speiseplan streichen.

Tipp: Fragen Sie Ihren behandelnden Arzt oder suchen Sie einen spezialisierten Diätassistenten oder Ernährungswissenschaftler auf.

STAND
AUTOR/IN