Geld für energetische Sanierung (Foto: Colourbox)

Umweltfreundliches Wohnen

Fördermittel für die energetische Sanierung

STAND
AUTOR/IN

Umweltbewusstsein spielt in vielen Lebensbereichen eine wichtige Rolle. Dazu gehört auch das Thema Wohnen. Welche Fördermittel stehen mir bei energetischen Sanierungsmaßnahmen zur Verfügung?

Energie in Gebäuden einsparen

Wichtig ist immer eine Betrachtung des Gesamtsystems: Gebäudehülle, Heizungsanlage, Standort und Nutzerverhalten. Eine mögliche Einsparung hängt vom aktuellen Status ab. Je älter das Haus, umso sinnvoller ist die Dämmung.

Wichtig ist, die Dämmung von Wänden, Dächern und Decken überprüfen zu lassen und gegebenenfalls eine Erneuerung der Heizanlage in Erwägung ziehen, zum Beispiel durch das Umrüsten auf eine Wärmepumpe.

Nach Gebäudeenergiegesetz (GEG) gibt es unter bestimmten Umständen verschiedene Nachrüstpflichten (Dämmung der obersten Geschossdecke und Konstanttemperatur Heizkessel älter als 30 Jahre), auch wenn bestimmte Maßnahmen durchgeführt werden, z.B. eine Neueindeckung des Daches oder eine Erneuerung des Außenputzes, müssen nach der Sanierung bestimmte Grenzwerte eingehalten werden.

Grundsätzlich gilt: Feuchte Wände oder Decken müssen zuerst saniert werden und die Ursache der Feuchtigkeit beseitigt werden, um Bauschäden zu vermeiden. Auch die Luftdichtheit ist immer ein Thema, die ist bei älteren Häusern oft unzureichend und sollte mit der Dämmung auf jeden Fall verbessert werden.

Welche Förderungen und Zuschüsse gibt es?

Gefördert werden sowohl Einzelmaßnahmen als auch Komplettsanierungen, dazu wird auch schon die Beratung und später die Baubegleitung gefördert. Es stehen für die Sanierung Kreditvarianten oder Zuschüsse zur Verfügung. Die Höhe der Zuschüsse hängen von der Art der Maßnahme ab: Für Einzelmaßnahmen im Bereich Dämmung gibt es 20 % der Investitionskosten, max. 12.000 EUR pro Wohneinheit. Bei Heizungserneuerung erhalten Sie Zuschüsse zwischen 20 und 45%.

Hilfreiche Links zu den Zuschüssen finden Sie hier:

Hier finden Sie einen ersten Überblick über die einzelnen Förderprogramme

Weitere Informationen zu den Zuschüssen finden Sie beim Bundesamt für Wirtschaft (Bafa)

Eine Übersicht der Förderkredite und Zuschüsse für eine energieeffiziente Sanierung finden Sie bei der KfW

Mehr zum Thema

Natürlich & nachwachsend Vor- und Nachteile von umweltfreundlichen Dämmstoffen

Ist Ihr Haus gut gedämmt, kann dies entscheidend dazu beitragen, effizient Energie einzusparen. Wir stellen Ihnen die Vor- und Nachteile von ökologischen Dämmstoffen vor.  mehr...

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

STAND
AUTOR/IN