Ein Elektroauto beim Laden, groß im Bild das Ladekabel (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)

Das sollten Sie wissen

Der Weg zum Elektroauto

STAND
AUTOR/IN
Christiane Sütterle

Die Anschaffung eines Elektroautos steht und fällt mit einer eigenen Lademöglichkeit zuhause: Wir geben Ihnen einen Überblick über die Kosten, Fördermöglichkeiten und Ladepunkte.

Förderung des Bundes von Elektroautos

Für Elektroautos gibt es noch bis Ende 2022 Fördergelder. Aber: Bei allen Herstellern von E-Autos gibt es lange Wartezeiten, mindestens sechs bis zu 18 Monate.

BAFA-Förderprogramm für Elektrofahrzeuge (Innovationsprämie / Umweltbonus) > Zulassung bis 31.12.2022

  • 9.000 Euro für E-Auto mit Listenpreis max. 40.000 Euro bzw. 7.500 Euro für E-Auto mit Listenpreis 40.000-65.000 Euro
  • Bei Plug-in-Hybriden 6.750 bzw. 5.625 Euro bis bzw. über 40.000 Euro Listenpreis
  • Auch für junge gebrauchte E-Autos 5.000 Euro bzw. für Plug-in-Hybride 3.750 Euro
  • Merkblatt
  • Förderfähige Fahrzeuge

KfW-Wallbox-Förderung

Ein E-Auto hängt an einer privaten Wallbox. (Foto: SWR, Foto: Bettina Gall)
Ein E-Auto hängt an einer privaten Wallbox. Foto: Bettina Gall
  • Für Privatpersonen ist die KfW-Förderung 440 ausgelaufen.
  • Für Unternehmen ist das Förderprogramm 441 für Ladestationen für Elektrofahrzeuge in Unternehmen mit einem Zuschuss von 900 Euro noch möglich.

Förderprogramme in Baden-Württemberg:

BW-e-Solar-Gutschein für Elektrofahrzeuge in Verbindung mit PV-Anlage 

  • 500 Euro für Wallbox mit Photovoltaik-Anlage verbunden
  • 1000 Euro für batterieelektrisches E-Fahrzeug - zugelassen und eingesetzt in Baden-Württemberg (kein Hybrid)
  • kombinierbar mit BAFA-Förderung
  • Solargutschein
  • Faktenblatt: BW e Solar-Gutschein

Es gibt auch kommunale Förderprogramme für Elektromobilität und Ladeinfrastruktur

Förderung in Rheinland-Pfalz und dem Saarland:

Es gibt keine Förderprogramme der Länder Rheinland-Pfalz und Saarland.

In Rheinland-Pfalz bieten einige Kommunen und Stadtwerke Unterstützung an:

www.energieagentur.rlp.de//foerdermoeglichkeiten-fuer-elektromobilitaet

Wie fördert der Bund Elektromobilität ab 2023?

Die Bundesregierung will den Kauf von Elektroauto auch weiterhin fördern. Für Hybrid-Autos soll es wohl aber kein Geld mehr geben. Hier ein paar Artikel was gerade bezüglich Förderungen von E-Autos diskutiert wird. Entschieden ist noch nichts - auch nicht, wann eine Entscheidung gefällt wird.

www.electrive.net/habeck-will-e-kaufpraemie-fortsetzen-und-verbrenner-teurer-machen/

www.electrive.net/foerderung-von-e-autos-scholz-schlaegt-sich-wohl-auf-fdp-seite

Wieviel kostet eine „Tankfüllung“ beim E-Auto?

Ein Elektroauto lädt an einer Ladestation (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/Hendrik Schmidt/zb/dpa)
picture alliance/Hendrik Schmidt/zb/dpa

Mit der Wallbox laden zu Hause – je nach Stromtarif – durchschnittlich 37 Cent pro kWh. Kommt der Strom aus einer eigenen Solar-Anlage wird es deutlich günstiger

Öffentliches AC-Normalladen ca. 29-49 Cent pro kWh, also teils günstiger als zu Hause

Öffentliches DC-Schnellladen ca. 49-79 Cent pro kWh

Tarife werden nach Ladevolumen und ggf. Ladezeit berechnet, teils mit Grund-/Startgebühr, max. Standzeiten oder Blockiergebühren

Die Kosten für eine „Tankfüllung“ Strom sind zum einen abhängig vom Ladepunkt/-art, dem Tarif sowie der Batteriekapazität des Fahrzeugs.

Kosten pro KWh fürs Laden eines E-Autos

Übersicht vom ADAC Stand 4/2022

Hier finden sie Informationen zu Elektroautos und Lademöglichkeiten:

Noch mehr Informationen zu E-Autos

Was sind die Unterschiede? E-Auto, Hybrid & Co.

Viele Menschen setzen auf ein klimafreundlicheres Fortbewegungsmittel, das weniger CO2-Emissionen freisetzt. Doch worin unterscheiden sich E-Auto, Hybrid und Brennstoffzellenautos genau?  mehr...

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

Freibrg

E-Autos und Hitze Wie hohe Temperaturen Elektroautos beeinflussen

Die Pannenhilfe des ADAC in Südbaden hat aufgrund der Hitze mehr Einsätze als gewöhnlich. Auch bei Elektroautos gibt es häufig Probleme. Klimaanlagen erhöhen den Energieverbrauch  mehr...

Baden-Württemberg

Baden-Württemberg Stuttgart hat höchste E-Auto-Dichte im Land

Stuttgart hat die höchste E-Auto-Dichte in Baden-Württemberg. Das geht aus Daten des Kraftfahrt-Bundesamtes mit Sitz in Flensburg hervor.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
Christiane Sütterle