Eine Hündin beim Tierarzt (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Sven Hoppe)

Ihr Haustier

Bei welchen Anzeichen sollte ein Haustier zum Tierarzt?

STAND
AUTOR/IN
Kristin Baur

Wie erkenne ich als Haustierhalter oder Haustierhalterin, wie es meinem Hund oder meiner Katze geht? Und wann müssen Sie dringend zum Tierarzt?

Fremde Gerüche und Geräusche, die Tiere spüren die Angst und Nervosität ihrer Artgenossen - ein Tierarztbesuch bedeutet auch immer viel Stress für die Tiere. Und auch die Tierbesitzer sind oft nicht gerade entspannt. Aber es gibt bestimmte Situationen, da sollten Sie zum Tierarzt gehen.

Bei welchen Anzeichen ist ein Tierarztbesuch unbedingt notwendig?

  • länger anhaltender Durchfall oder Erbrechen
  • bei Verletzungen, die im Spiel, beim Sport oder durch eine Rauferei entstanden sind
  • immer bei Fieber!
  • bei Krampfanfällen
  • bei Vergiftungen
  • bei Verdacht auf Hitzschlag oder Sonnenstich

Wann ist es außerdem noch ratsam, zum Tierarzt zu gehen?

  • wenn Hund oder Katze trächtig werden
  • wenn eine Reise ins Ausland geplant ist - der Tierarzt kennt die jeweiligen Impfbestimmungen für die EU und Länder über deren Grenzen hinaus
  • bei Fragen rund um Kastration und Sterilisation kann eine Konsultation beim Veterinär die Entscheidung dafür oder dagegen erleichtern
  • wenn es um die Themen Ernährung und Hundesport geht

Mehr zum Thema

Tierbestattung Tote Haustiere – Entsorgen oder beerdigen?

Wenn das geliebte Haustier stirbt, müssen Herrchen oder Frauchen entscheiden, ob sie das Tier im eigenen Garten beerdigen, über den Tierarzt entsorgen oder es einäschern lassen.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

STAND
AUTOR/IN
Kristin Baur