Familie spielt ein Brettspiel

So wird es nicht langweilig

Brettspiele für die ganze Familie

Stand
AUTOR/IN
Melanie Marrandino

Mit unseren Spieletipps kommt Zuhause oder im nächsten Urlaub garantiert keine Langeweile auf! Und das Schöne ist, sie sind für die ganze Familie!

Tipp 1

So geht's

Plättchen-Legespiel, in dem jeder versucht, durch Legen seines Plättchen eine Landschaft mit Städten, Klöstern, Wiesen und Straßen zu gründen, daran weiterzubauen oder auch Wege zu erstellen. Hier ergibt sich über mehrere Runden eine große gemeinsame Landschaft der französischen Stadt Carcassonne. Dabei versucht jedoch natürlich jeder für sich die meisten Punkte zu erreichen. Ein klassisch schönes Familienspiel, das durch zusätzliche Regeln noch etwas gesteigert werden kann.

Tipp 2

So geht's:

Ein Legespiel, in dem jeder seine eigene Landschaft erstellt, hierbei werden verschiedene Habitate möglichst zusammenhängend und groß ausgelegt und mit den entsprechenden Tieren besiedelt. Im Zug des Spielers muss sich dieser immer aus einem Set von Plättchen und Tier entscheiden und somit versuchen diese geschickt in seinem Gebiet anlegen. Am Ende des Spiels gibt es für jedes größte Habitat von Landschaft und für die Tierplättchen je nach Szenario Punkte. Ein richtig tolles Wohlfühlspiel, wenig Regeln und dabei sehr zugänglich für jedes Alter. Durch die verschiedenen Tierszenarien sehr abwechslungsreich und immer spannend.

Im Studio: Melanie Marrandino, Spiele-Testerin

Noch mehr Spiele-Tipps

Würfel und Karten Unterhaltsame Spiele für die Reise mit Kindern

Dauert es noch lange? Diese Frage lässt sich bei Reisen mit Kindern kaum vermeiden. Wir haben aber drei Spieletipps, wie sich die Reisezeit gut überbrücken lässt.

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

Stand
AUTOR/IN
Melanie Marrandino