Wetter-Anemone (Foto: Antje Neufing)

Die Stars des Frühlings

Zwiebeln zum Auswildern im Rasen einpflanzen

STAND
AUTOR/IN
Christiane Gorse

Statt Rasen ein Blütenmeer im Frühling: Ein Teppich aus Krokussen, Blausternchen oder Anemonen hebt nach dem Winter die Stimmung. Jetzt können Sie im Rasen Inseln anlegen mit Zwiebelsorten, die sich gerne ausbreiten. Das sind die Stars des Frühlings!

Krokusse sind Frühlingsboten (Foto: IMAGO, IMAGO / Rene Traut)
Krokusse (Crocus tommasinianus): Die Elfen-Krokusse säen sich leicht aus, vertragen gut Trockenheit und werden so recht schnell zu einem wahren Teppich. Sehr schön auch mit Schneeglöckchen in größere Tuffs zu pflanzen! IMAGO / Rene Traut
Blaustern (Scilla bifolia oder Scilla sibirica): Die hängenden Blütensterchen leuchten ab März am Fuße von Bäumen und im Rasen. Besonders auf schweren Böden breiten sie sich gerne aus und bilden nach ein paar Jahren eine magisch-schöne Scilla-Wiese. Eugene Sergeev
Weinbergtulpe (Tulipa sylvestris): Im April öffnet diese Wildtulpen-Art ihre gelben Blüten. An einem sehr sonnigen, trockenen Standort fühlt sie sich am wohlsten und verbreitet sich dann sehr bereitwillig! Regine Burdinski
Die Sternhyazinthe (Chionodoxa forbesii): Sie wird auch Schneeglanz oder Schneestolz genannt. Die Sternhyazinthe wird etwas größer als die anderen Frühblüher und bildet gerne Tuffs in der Sonne oder im hellen Schatten. picture alliance / dpa
Anemone blanda (Anemone): Die Balkan-Anemone liebt sonnige oder halbschattige Plätze im Garten, auf denen sie sich ungestört versamen kann. Schnell bilden sich dichte Blütenteppiche, die ab März gerne in Kombination mit gelben Schlüsselblumen um die Wette blühen. Antje Neufing

Blumenzwiebeln bis in den November pflanzen

Beste Pflanzzeit für Zwiebelblumen ist September bis November. Als Faustregel gilt: Zwiebeln dreimal so tief pflanzen, wie die Zwiebel hoch ist. Eine natürliche Gruppierung bekommen Sie, wenn Sie die Zwiebelchen nicht gleichmäßig setzen, sondern locker auswerfen und dann am zufälligen Platz einpflanzen.

Jetzt fehlen nur noch ein paar Jahre Geduld, bis sich das Blütenmeer entwickelt hat! James der Gärtner hat bei Youtube weitere Tipps, wie sich die Zwiebelblumen im Garten vermehren.

Mehr zum Thema Blumenzwiebeln

Unsere Tipps Der Garten im September

So langsam wird es Herbst. Die Früchte werden reif und viele Blumen blühen jetzt noch einmal in voller Pracht. Wir verraten Ihnen, was es jetzt alles zu tun gibt.  mehr...

6 Profi-Tipps Jetzt Blumenzwiebeln stecken

Damit unsere Gärten auch im zeitigen Frühjahr vor Blüten leuchten, ist der November der richtige Zeitpunkt, Blumenzwiebeln zu stecken. Hier einige Tipps von Gartenbauingenieurin Heike Boomgaarden.  mehr...

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

SWR1 Gartentipp Worauf muss ich bei Blumenzwiebeln achten?

Wer sich im nächsten Frühjahr an einer Blütenpracht im Garten erfreuen möchte, kümmert sich am besten schon jetzt darum. Gartenexperte Hans Willi Konrad gibt Tipps.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
Christiane Gorse