Kugel-Amberbaum Liquidambar styraciflua „Gum Ball“ (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)

Tipps für den Garten

"Lebende Sonnenschirme": Bäume spenden Schatten

STAND
AUTOR/IN

Ein schattiges Plätzchen im Sommergarten ist eine feine Sache. Bäume und Sträucher können als "lebende Sonnenschirme" dienen.

Sie bringen nicht nur Schatten, sondern kühlen die Luft auch noch aktiv herunter. Vor allem Sorten mit dichtem Blätterdach sorgen daher für ein angenehmes Mikroklima, sogar wenn die Temperaturen mal richtig steil nach oben klettern.

Wir haben ein paar Vorschläge für geeignete schattenspendende Bäume und Sträucher für Sie zusammengestellt:

Kupfer-Felsenbirne (Amelanchier lamarckii) (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)
Die Felsenbirne ist ein mehrstämmiger, absolut anspruchsloser Strauch. Bis zu sechs Meter hoch. Schöne weiße Blüten im Frühjahr. Schirmartiger Wuchs, daher sehr gut als Schattenspender geeignet. Tolle Herbstfärbung. Je nach Standort kann die Felsenbirne sehr schnell wachsen. Schnell wachsende Sorten sind zum Beispiel die Kupfer-Felsenbirne, die Ährige Felsenbirne, die Baumfelsenbirne oder die Gewöhnliche Felsenbirne. Picture Alliance Bild in Detailansicht öffnen
Die Kugelakazie bzw. Kugelrobinie entwickelt eine stark verzweigte Krone mit sehr dichtem Blattwerk - anfänglich in Kugelform, später kann sie sich zu einer Schirmform verändern. Mit einer Wuchshöhe bis ca. vier Meter eignet sie sich bestens für kleinere Gärten. Der Boden sollte gut durchlüftet sein, ansonsten ist die Kugelakazie sehr anspruchslos und super schnittverträglich. Picture Alliance Bild in Detailansicht öffnen
Der Amberbaum wird bis zu zwei Meter und ist daher gut für kleine Gärten. Der Amberbaum möchte einen lockeren, etwas lehmigen Boden und einen vollsonnigen Standort, dann kann er sich gut entwickeln und wächst schnell. Ahornähnliche Blätter. Tolle Herbstfärbung. Krone kegelförmig, später ausladend.  Picture Alliance Bild in Detailansicht öffnen
Maulbeerbaum: Bildet tiefe Wurzeln, ist daher anspruchslos an Wasserversorgung. Seine breiten, dichten Blätter bilden ein super Blätterdach. Kann als Hecke oder Spalier gezogen werden. Eher langsam wachsend. Achtung: Seine Früchte können hartnäckige Flecken machen. istock photo Bild in Detailansicht öffnen

Mehr zum Thema

Unsere Tipps Der Garten im Juni

Jetzt steht der Garten und Balkon in voller Blüte. Damit Sie lange Freude daran haben, gibt es einiges zu beachten. Hier unsere wichtigsten Tipps für den Juni!  mehr...

Mehr Spaß am Gärtnern Büchertipps: Sommer, Sonne, Gartenglück

In den Sommerferien haben wir vielleicht mehr Zeit, um in Büchern zu schmökern. So können wir etwas lernen, das den Spaß am Gärtnern noch erhöht.  mehr...

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

STAND
AUTOR/IN