STAND

Schritt für Schritt zur Umhängetasche

kurzes Gurtband in den Vierkantring einfädeln (Foto: Manuela Besheimer-Gräf)
Das kurze Gurtband in den Vierkantring einfädeln und feststeppen. Manuela Besheimer-Gräf
Das lange Gurtband zuerst durch den Verstellring fädeln dann ebenfalls in den Vierkantring einfädeln und anschließend wieder in den Verstellring hinter das Gurtband. Das Prinzip ist wie bei einem verstellbaren BH-Träger eingefädelt. Die Gurtband-Enden versteppen. Manuela Besheimer-Gräf
Das vorbereitete Gurtband nun zwischen die Rückseite und dem Band Rückseite legen. Manuela Besheimer-Gräf
Um das Band Rückseite rundherum steppen. Manuela Besheimer-Gräf
Auf die Tasche mit einem wasserlöslichen Stift die Klettband Position markieren. Hierfür die Mitte markieren und 5cm von der Oberkante. Auf die Klappe im selben Prinzip verfahren. Die Mitte markieren und 1cm von der Unterkante. Manuela Besheimer-Gräf
Klettbänder aufnähen. Dabei die Hakenseite auf die Tasche aufnähen und die Flauschseite auf die Klappe. Manuela Besheimer-Gräf
Die Taschenecken aufeinander klemmen und schmalkantig absteppen Manuela Besheimer-Gräf
Dabei die letzten 5mm aussparen! Manuela Besheimer-Gräf
Schließlich die Tasche, mit einer Aussparung von 1cm an der Oberkante, auf die Rückseite klemmen und ebenfalls schmalkantig aufsteppen. Manuela Besheimer-Gräf
Die Klappe auf den ausgesparten Zentimeter an der Oberkante zusammen klemmen und steppen. Manuela Besheimer-Gräf
Fertig ist die Umhängetasche Manuela Besheimer-Gräf
STAND
AUTOR/IN