Sneaker-Socken mit doppeltem Bündchen (Foto: Felic Brunnbauer)

Sneaker-Socken stricken

Sneaker-Socken mit doppeltem Rand

STAND
AUTOR/IN

Wer im Sommer Turnschuhe trägt, greift gerne zu Sneaker-Socken. Tanja Steinbach stellt ein tolles Modell mit einem doppelten Rand vor.

Größen

Beschrieben für die Schuhgrößen 36/37, 38/39, 40/41 und 42/43. Mit etwas Erfahrung auch für alle anderen Sockengrößen mit Hilfe einer Sockengrößentabelle abwandelbar.

Material

  • 4-fädiges Sockengarn in Wunschfarbe (= Hauptfarbe), 100g + ein Rest (ca. 10g) in einer 2. Farbe für die kleine Bündchen. Für die in der Sendung gezeigten Modelle  Meilenweit Seta Adriana (55% Schurwolle (Merino), 25% Polyamid, 20% Seide mit etwa 420m Lauflänge je 100 g) von Lana Grossa in Grau/Bunt (Farbe 3245) und Eisblau (Farbe 23) verwendet. (Zusätzliche Farbalternative in Hellblau/Bunt (Farbe 32465) und Orange (Farbe 23))

Alternativ sind alle 4-fädigen Sockengarne wie bspw Regia 4-fach (Regia Wool Cotton oder Regia Cotton) von Schachenmayr oder Supersocke Cotton Plus von ONline für diese Anleitung einsetzbar- achten Sie dabei auf einen Polyamidfaser-Anteil, da dadurch die Socken strapazierfähig sind und formstabil bleiben. Die Lauflänge sollte zwischen 200 und 220m je 50g Knäuel liegen

  • Nadelspielnadeln Stärke 2-3 mm Ein 2. Nadelspiel in gleicher oder ähnlicher Stärke zum Stilllegen der Maschen
  • Schere, stumpfe Wollsticknadel, Maßband

Maschenprobe

Mit Nadelstärke Nr. 2-3 mm bei glatt rechts entsprechen 30 Maschen und 42 Runden = 10 cm x 10 cm

Strickmuster

Glatt rechts
Dafür in Runden jede Masche rechts stricken, in Reihen die Maschen in den Hinreihen rechts und in den Rückreihen links stricken.

Bündchenmuster
In Runden 1 Masche rechts, 1 Masche links im Wechsel stricken

Grundmuster
In Runden, Maschenzahl teilbar durch 4

Runde beginnen mit 1 Masche rechts, 1 Masche links, dann *3 Maschen rechts, 1 Masche links, ab * stets wiederholen, enden mit 2 Maschen rechts

Anleitung Gr. 36/37 und 38/39

Sneaker-Socken mit doppeltem Bündchen (Foto: Felic Brunnbauer)
Felic Brunnbauer

60 Maschen in Eisblau auf 4 Nadeln des Nadelspiels in Stärke 2-3 mm verteilt anschlagen, je Nadel 15 Maschen und zur Runde schließen. Rundenbeginn liegt in der hinteren Mitte.

Für den Minirollrand zu Beginn 3 Runden glatt rechts stricken, dann 2 cm im Bündchenmuster, 1 Masche rechts, 1 Masche links im Wechsel stricken.

Nun für den Schaft weiter im Grundmuster stricken, die Runde mit 1 Masche rechts, 1 Masche links beginnen anschließend *3 Maschen rechts, 1 Masche links, ab * stets wiederholen, enden mit 2 Maschen rechts). In etwa 4 cm Höhe (Ab Anschlag) alle Maschen stilllegen, der Faden in Eisblau kann abgetrennt werden.

Nun mit dem Nadelspiel in Stärke 2-3 mm für den Rollrand 60 Maschen mit dem bedruckten Garn auf 4 Nadeln des Nadelspiels verteilt anschlagen, je Nadel 15 Maschen und zur Runde schließen. Rundenbeginn liegt in der hinteren Mitte. 3 cm glatt rechts in Runden stricken.

Den Rollrand über den angefangenen Schaft legen und jeweils eine Masche beider Nadeln rechts t zusammen stricken.

Es wird mit dem bedruckten Garn weitergearbeitet. 2cm im Grundmuster stricken.

Da die Jojo-Ferse etwas kürzer ist als die herkömmliche Ferse nun über die jeweils 15 Maschen der 1. und 4. Nadel nun noch 4 Runden glatt rechts weiterarbeiten. Über die Maschen der 2. und 3. Nadel das Grundmuster wie gewohnt fortsetzen. Dann die Ferse laut Grundanleitung glatt rechts arbeiten. Danach den Fuß wie gewohnt stricken, dabei über die 30 Maschen des Oberfußes das Grundmuster weiter arbeiten, über die Maschen der Sohle, = 1. und 4. Nadel glatt rechts stricken.

Wenn die Fußlänge bis zum Spitzenbeginn erreicht ist, das sind bei

Größe 36/37 ab der Fersenmitte etwa 18,5 cm
Größe 38/39 ab der Fersenmitte etwa 20 cm

die Bandspitze nach der Grundanleitung arbeiten. Alle Fäden vernähen. Die 2. Socke gleich stricken. Bei bedruckten Garnen dabei darauf achten, dass im gleichen Farbrapport begonnen wird und ggf. etwas Garn abwickeln

Anleitung Gr. 40/41 und 42/43 

64 Maschen in Farbe Eisblau auf 4 Nadeln des Nadelspiels in Stärke 2-3 mm verteilt anschlagen, je Nadel 16 Maschen und zur Runde schließen. Rundenbeginn liegt in der hinteren Mitte.

Für den Minirollrand zu Beginn 3 Runden glatt rechts stricken, dann 2 cm im Bündchenmuster, 1 Masche rechts, 1 Masche links im Wechsel stricken.

Nun für den Schaft weiter im Grundmuster stricken, die Runde mit 1 Masche rechts, 1 Masche links beginnen anschließend, *3 Maschen rechts, 1 Masche links, ab * stets wiederholen, enden mit 2 Maschen rechts). In etwa 4 cm Höhe stilllegen, der Faden in Eisblau kann abgetrennt werden.

Nun mit dem Nadelspiel in Stärke 2-3 mm für einen Rollrand 64 Maschenmit mit dem bedruckten Garn auf 4 Nadeln des Nadelspiels verteilt anschlagen, je Nadel 16 Maschen und zur Runde schließen. Rundenbeginn liegt in der hinteren Mitte 3 cm glatt rechts in Runden stricken.

Den Rollrand über den angefangenen Schaft legen und jeweils eine Masche beider Nadeln rechts zusammen stricken.

Es wird mit dem bedruckten Garn weitergearbeitet. 2 cm im Grundmuster stricken.

Da die Jojo-Ferse etwas kürzer ist als die herkömmliche Ferse nun über die jeweils 16 Maschen der 1. und 4. Nadel nun noch 4 Runden glatt rechts weiterarbeiten. Über die Maschen der 2. und 3. Nadel das Grundmuster wie gewohnt fortsetzen. Dann die Jojo-Ferse laut Grundanleitung glatt rechts arbeiten.

Danach den Fuß wie gewohnt stricken, dabei über die 32 Maschen des Oberfußes das Grundmuster weiter arbeiten, über die Maschen der Sohle, = 1. und 4. Nadel glatt rechts stricken. Gleichzeitig für die schmalen Ringel jeweils 3 Runden in Hellgrau meliert, 1 Runde in Neonpink im Wechsel arbeiten. Die jeweils nicht benötigte Farbe wird locker mitgeführt. Rundenbeginn und Fadenwechsel liegt in der Sohlenmitte.

Wenn die Fußlänge bis zum Spitzenbeginn erreicht ist, das sind bei

Größe 40/41 ab der Fersenmitte etwa 21 cm
Größe 42/43 ab der Fersenmitte etwa 22 cm

die Bandspitze nach der Grundanleitung arbeiten. Alle Fäden vernähen. Die 2. Socke gleich stricken. Bei bedruckten Garnen dabei darauf achten, dass im gleichen Farbrapport begonnen wird und ggf. etwas Garn abwickeln

Noch mehr Sneaker-Socken

Sneaker-Socken stricken Sneaker-Socken mit gedrehtem Kordelrand

Sneaker-Socken sind total praktisch. Sie haben es auch Tanja Steinbach angetan. Sie strickt sie mit einem gedrehten Kordelrand!  mehr...

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

Sneaker-Socken stricken Sneaker-Socken mit Ajourmuster und doppeltem Bündchen

Sneaker-Socken sind total praktisch im Sommer. Wie wäre es mit Socken im Ajourmuster mit einem doppelten Bündchen? Tanja Steinbach zeigt wie's geht!  mehr...

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

Sneaker-Socken stricken Sneaker-Socken mit Rüschen

Blickfang Sockenbündchen! Die Sockenbündchen in Rüschen-Variante schauen dezent aus dem Schuh heraus. Tanja Steinbach zeigt, wie sie gestrickt werden!  mehr...

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

STAND
AUTOR/IN