STAND

Schritt für Schritt zur Kissenhülle

Den Reißverschluss mit der Oberseite nach unten entlang der versäuberten Kante des schmaleren Bodenteils feststecken (Foto: Privat - Laura Wilhelm)
Den Reißverschluss mit der Oberseite nach unten entlang der versäuberten Kante des schmaleren Bodenteils (auf der rechten Stoffseite) feststecken und mit dem Reißverschlussfüßchen annähen. Privat - Laura Wilhelm
Die Naht sauber ausbügeln und den Reißverschluss von rechts knappkantig absteppen Privat - Laura Wilhelm
Das schmalere Bodenteil rechts auf rechts auf das breitere Bodenteil legen, die andere Hälfte des Reißverschlusses an der versäuberten Kante des breiten Halbkreises feststecken. Privat - Laura Wilhelm
Alles feststeppen. Privat - Laura Wilhelm
Das breitere Bodenteil in einer Falte über den eingenähten Reißverschluss legen, so dass die Höhe des Bodenteils exakt 37 cm beträgt. Das Bodenstück sollte nun gleich groß sein, wie die Oberseite. Privat - Laura Wilhelm
Die Falte zunächst von der rechten Stoffseite aus feststecken, anschließend von links entlang des Reißverschlusses Privat - Laura Wilhelm
Den Reißverschluss nochmals von links entlang der bereits vorhandenen Naht feststeppen, die Falte wird so fixiert. Die offenen Kanten der Falte seitlich innerhalb der Nahtzugabe mit einer Steppnaht fixieren, dabei mehrfach über den Reißverschluss steppen. Überstehende Reißverschlussenden abschneiden Privat - Laura Wilhelm
Die restlichen Kanten des Bodenstücks und alle anderen Schnittteile – bis auf das Griffteil - rundum mit Zickzackstoch oder mit der Overlockmaschine versäubern. Privat - Laura Wilhelm
Alle Kanten des Griffteils 1 cm auf links umbügeln. Das Griffteil der Länge nach links auf links falten und alle Kanten rundum knappkantig aufeinandersteppen. Den Griff genau mittig auf ein langes Seitenteil heften und beidseitig mit einem Quadrat und Quernähten feststeppen Privat - Laura Wilhelm
Das Hakenband in drei Stücke à 30 cm teilen und wie auf dem Foto eingezeichnet auf die rechte Stoffseite der Oberseite heften. Die Bänder rundum feststeppen Privat - Laura Wilhelm
Die Seitenteile an den kurzen Kanten rechts auf rechts legen (die langen und die kurzen Seiten gegenüberliegend), heften und zu einem Ring aufeinandersteppen. Dabei immer nur bis zu den Nahtzugaben steppen und die Nahtanfänge und -enden sorgfältig mit Rückstichen sichern. Privat - Laura Wilhelm
Die Nahtzugaben auseinanderbügeln Privat - Laura Wilhelm
Die Seitenteile fortlaufend rechts auf rechts an die Oberseite heften Privat - Laura Wilhelm
Seitenteile feststeppen, dabei in der Mitte einer Seite beginnen und die Teile bis 1 cm vor der ersten Ecke zusammennähen. Hierbei über die umgebügelte Nahtzugabe steppen und ganz exakt bis an die Naht am Seitenteil steppen Privat - Laura Wilhelm
Hier die Nadel im Stoff stecken lassen. Nun den Nähfuß anheben und das Nähgut um 90 Grad wenden. Die Nahtzugabe und den überschüssigen Stoff glatt nach hinten streichen. Privat - Laura Wilhelm
Den Nähmaschinenfuß wieder senken und weiter bis zur nächsten Ecke steppen. Alle Ecken wie beschrieben nähen und weiter bis zum Nahtende nähen. Hier die Naht gut verriegeln. Die Nahtzugaben auseinanderbügeln Privat - Laura Wilhelm
Die Seitenteile auf die gleiche Weise rechts auf rechts am Bodenteil feststeppen, der Reißverschluss sollte dabei mindestens 10 cm geöffnet sein. Die Nahtzugaben auseinanderbügeln. Privat - Laura Wilhelm
STAND
AUTOR/IN