STAND
Zu Beginn der Arbeit zwei halbe Farb-Rapporte mit einer Büroklammer markieren. (Foto: Privat - Veronika Hug)
Zu Beginn der Arbeit zwei halbe Farb-Rapporte mit einer Büroklammer markieren. Privat - Veronika Hug
Nach dem ersten halben Farb-Rapport (= 3 Farbabschnitte) mit dem Anschlag der Maschen beginnen. So viele Maschen anschlagen, bis der zweite halbe Farb-Rapport aufgebraucht ist. Privat - Veronika Hug
Dann die Arbeit wenden und so viele rechte Maschen zurückstricken, bis ein weiterer halber Farb-Rapport fast abgestrickt ist (für die folgende Reihe sollten noch ca. 2 weitere Maschen mit dem halben Farbrapport gestrickt werden können). Dann die Arbeit wieder wenden. Privat - Veronika Hug
Den Rest der angeschlagenen Maschen von der Nadel nehmen und auflösen. Diese entstandene Schlinge nach einigen Reihen auf 12 cm zurückschneiden und die Fäden vernähen. Privat - Veronika Hug
Nun wie folgt weiterstricken: Ab hier wieder fast ½ Farb-Rapport (der nun um 2 Maschen verschoben ist) abstricken (für die folgende Reihe sollten noch ca. 4 – 5 weitere Maschen mit dem halben Farbrapport gestrickt werden können). Die Arbeit wieder wenden und wieder entsprechend fast ½ Farb-Rapport abstricken. Privat - Veronika Hug
Nun diese Reihe ständig wiederholen und darauf achten, dass sich in jeder Reihe die Farbmuster der 2. darunterliegenden Reihe um 2 - 3 Maschen nach links versetzen. Mindestens jedoch um 1½ Masche, höchstens um 3 ½ Maschen. Beachtet man dies in jeder Reihe bei jedem Farbwechsel, dann entsteht ein gleichmäßiges Farbmuster. Privat - Veronika Hug
STAND
AUTOR/IN