STAND

Schritt für Schritt zum selbst hergestellten Textilgarn:

Schritt 1a: (Foto: Privat - Lisa Vöhringer)
1. Schneiden Sie aus dem ausgewählten Kleidungsstück die Etiketten heraus. Privat - Lisa Vöhringer
Anschließend schneiden Sie den unteren Nahtbereich und den Bereich oberhalb der Achseln ab. Privat - Lisa Vöhringer
2. Falten Sie nun das Kleidungsstück Seitennaht zu Seitennaht mit ca. 3 cm zum Rand hin und korrigieren Sie eventuell noch die Schnittkanten, sollten diese nicht bündig aufeinander liegen. Privat - Lisa Vöhringer
3. Schneiden Sie nun das Kleidungsstück in ca. 2 cm breite Streifen immer bis zu Falzlinie ein (die 3 cm sind der Sicherheitsabstand und dürfen nicht durchgeschnitten werden). Privat - Lisa Vöhringer
4. Falten Sie nun das geschnittene Kleidungsstück so auseinander, dass Sie einen guten Blick auf die noch geschlossene Seitennaht haben. Privat - Lisa Vöhringer
Schneiden Sie rechter Hand den Stoff schräg zum ersten Schnitt ein – dies ist nun der Garnanfang. Privat - Lisa Vöhringer
5. Nun schneiden Sie alle restlichen Stellen, wie auf der Markierung im Bild, schräg nach unten zu – so entsteht ein langer Faden. Privat - Lisa Vöhringer
6. Rollen Sie nun das Garn zu einem festen Knäuel zusammen. Privat - Lisa Vöhringer
STAND
AUTOR/IN