STAND
Stein, Pinsel und Farbtube (Foto: (privat) - Karolin Happel)
Für die Mandala-Steine1. Runde und flache Fluss-Steine in verschiedenen Größen auswählen. Diese zunächst abwaschen und trocknen lassen, damit sie staub- und fettfrei sind. 2. Die zu bemalende Oberfläche können Sie nun mit einem Kreis in dunkler Acrylfarbe grundieren. So erhält das anschließend aufgemalte Mandala mehr Leuchtkraft. (privat) - Karolin Happel
3. Beginnen Sie das Aufmalen des Motivs, das sich aus Punkt-Ringen oder anderen Mustern zusammensetzt, in der Mitte des Steins. Kreisförmig werden nun (in verschiedenen Farben) und Größen mit den Acrylmarkern Punkte oder Muster aufgemalt. Achten Sie beim Malen der Ringe darauf, dass die Punkte gleichmäßige Abstände haben und malen sie Reihe für Reihe versetzt und auf „Lücke“, damit die Punkte nicht wie Strahlen angeordnet sind, sondern sich schön ineinanderfügen. Bei anderen Mustern auch darauf… (privat) - Karolin Happel
Für die Motivsteine: Lassen Sie sich hierfür von der Form der Steine inspirieren. (privat) - Karolin Happel
Aus ovalen Steinen können kleine Eulen oder Glückskäfer werden. (privat) - Karolin Happel
Ein nach oben spitz zulaufender Stein könnte ein kleines Häuschen werden. (privat) - Karolin Happel
1. Wählen Sie für die Steine mit den Sprüchen oder Wörtern größere Steine aus. Schreiben Sie die Botschaft zunächst mit Bleistift auf den Stein. Sie können die Vorlagen auch ausdrucken und mit Hilfe des Übertragungspapiers auf die Steine übertragen. Besonders wirkungsvoll sind geschwungene Schriftzüge. 2. Fahren Sie den Schriftzug nach dem Übertragen mit einem Acrylmarker nach. Große Schriften können Sie auch zweifarbig oder mit mehrfarbigem Farbverlauf gestalten. Schreiben Sie zunächst in eine… (privat) - Karolin Happel
STAND
AUTOR/IN