Bildergalerie

Schmuck aus FIMO

STAND

Parvati Sauer zeigt, wie Schmuck aus FIMO hergestellt wird.

Das benötigte Material (Foto: Parvati Sauer)
Parvati Sauer
Zuerst wird je ein Streifen von den ausgewählten Farben mit dem Messer runtergeschnitten. Parvati Sauer
Die Masse wird dann gut in den Händen zusammengeknettet. Parvati Sauer
Beide Farben können jetzt mit einem Teigroller flach ausgerollt werden. Parvati Sauer
Die hellere Farbe wird jetzt in kleinen, ungleichmäßigen Stücken runtergeschnitten und auf die schwarze Fläche verteilt. Parvati Sauer
Die beiden Ebenen werden jetzt mit dem Teigroller zu einem flachen Stück ausgerollt. Dadurch entsteht ein Kuhfleckenmuster. Parvati Sauer
Mit Plätzchenausstecher können jetzt aus dem Muster die gewünschten Formen ausgestochen werden. Parvati Sauer
Ob Herzchenform, quadratisch oder rund ist dir überlassen. Parvati Sauer
Um später die Biegeringe als Verbindungsstücke an die Elemente anbringen zu können, sollte mit einem spitzen Gegenstand wie zum Beispiel einem Nagel oder einer Nadel Löcher gestanzt werden. Parvati Sauer
Nach dem Backen und abkühlen, können die Teile mit einem Glanzlack veredelt werden. So erhalten sie einen schönen Glanz. Parvati Sauer
Mit einer Schmuckzange, den Ohrringrohlingen und den Biegeringen können die Elemente miteinander montiert werden und dein selbst gemachtes Schmuckstück ist fertig. Parvati Sauer
STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen