STAND

Mit dem Wonnemonat Mai kommen viele Paare ins Hochzeitsfieber, das über die kommenden Sommermonate anhält. Wir zeigen eine passende Tischdeko, die aber auch zu anderen Anlässen traumhaft aussieht.

Material

  • Kraftpapier in Naturbraun
  • Kerzengläser
  • etwas Salz
  • Bio-Kalkfarbe Weiß
  • Acrylfarbe im Wunschton
  • Naturäste
  • Bordürenstanzer (Hobbyfachhandel)
  • Schere
  • Pinsel
  • Klebstoff

So geht’s

1. Äste: Die gesammelten Äste sollten trocken sein und möglichst keine lose Rinde haben. Die weiße Farbe mit dem Pinsel auf den Ästen verteilen und trocknen lassen. Tipp für Eilige: Einweghandschuhe anziehen und die Farbe direkt per Hand auftragen.

2. Das Kraftpapier in Weiß und Wunschfarbe grob streichen. Dabei darf die Farbe unregelmäßig aufgetragen werden. Trocknen lassen.

3. Kerzengläser: Vom weiß gestrichenen Papier einen Streifen von beiden Seite mit der Stanze bearbeiten. Tipp: Man kann doppelte oder teilweise dreifache Lagen stanzen.
Aus unbemaltem Kraftpapier einen schmaleren Streifen schneiden und wie oben beschrieben mit der Stanze verzieren. Dann beide Streifen um das Glas legen und mit Klebstoff fixieren. Etwas Salz einfüllen, so bekommt die Kerze einen guten Stand.

4. Rosen: Vom farbig bemalten Papier je einen Streifen mit ca. 50 cm Länge und 10 - 12 cm Breite zuschneiden. Den oberen Teil des Streifens der Länge nach falzen, so entsteht eine schöne Kante, die beim Wickeln der Rose oben liegt.

5. Zum Schluss das untere Ende als Blütenansatz fest zusammen drücken und an den Ästen fixieren.

Schritt für Schritt zur Hochzeits-Tischdekoration

Material: Kraftpapier in Naturbraun, Kerzengläser, etwas Salz, Bio-Kalkfarbe Weiß, Acrylfarbe im Wunschton, Naturäste, Bordürenstanzer (Hobbyfachhandel), Schere, Pinsel, Klebstoff (Foto: Privat - Martina Lammel)
Material: Kraftpapier in Naturbraun, Kerzengläser, etwas Salz, Bio-Kalkfarbe Weiß, Acrylfarbe im Wunschton, Naturäste, Bordürenstanzer (Hobbyfachhandel), Schere, Pinsel, Klebstoff Privat - Martina Lammel Bild in Detailansicht öffnen
Gesammelte Äste sollten trocken sein und keine lose Rinde haben. Weiße Farbe mit dem Pinsel auf den Ästen verteilen und trocknen lassen. Tipp für Eilige: Einweghandschuhe anziehen und Farbe per Hand auftragen. Privat - Martina Lammel Bild in Detailansicht öffnen
Das Kraftpapier in Weiß und Wunschfarbe grob streichen. Dabei darf die Farbe unregelmäßig aufgetragen werden. Trocknen lassen. Privat - Martina Lammel Bild in Detailansicht öffnen
Vom farbig bemalten Papier je einen Streifen mit ca. 50 cm Länge und 10 - 12 cm Breite zuschneiden. Oberen Teil des Streifens der Länge nach falzen. Privat - Martina Lammel Bild in Detailansicht öffnen
Zum Schluss das untere Ende als Blütenansatz fest zusammen drücken und an den Ästen fixieren. Privat - Martina Lammel Bild in Detailansicht öffnen
Fertig ist die Hochzeits-Tischdekoration! Privat - Martina Lammel Bild in Detailansicht öffnen
STAND
AUTOR/IN