Fertig ist das Geschenk (Foto: Kati Jordan)

Mit liebe schenken

Geschenk zum Muttertag: Gläser schön verzieren

STAND
AUTOR/IN
Katrin Jordan

Ein beschriftete Glas ist eine besondere und persönliche Geschenkidee zum Muttertag! Aber nicht nur das. Das ganze Jahr über können Sie Ihre Liebsten mit dieser schnellen DIY-Idee viel Freude schenken!

Material

  • Altglas
  • (Wasser, Schüssel, Glasreiniger, Geschirrtuch)
  • DIY-Vorlage Lettering oder Aufkleber
  • Klebeband
  • Kreativmarker
  • Blumen (Topf- oder Schnittblumen)
  • Schleifenband
  • Schere
  • Back- und Verpackungspapier

Die Vorlagen zum Ausdrucken

So geht's

1. Für diese Idee kann jede Art von Altglas verwenden werden. Einfach ein passendes und formschönes Glas aussuchen und von innen reinigen.

Das Glas anschließend in eine Schüssel mit heißem Wasser und etwas Spülmittel geben. Das Etikett sollte mit Wasser bedeckt sein. Das Ganze für ca. 30 Minuten ruhen lassen. Immer wieder einmal nachschauen, ob sich das Etikett schon gelöst hat. Meist geht das ganz einfach und schnell.

Das Glas gut mit einem Geschirrtuch abtrocknen.  

2. Die Vorlage in der passenden Größe für das Glas ausdrucken und grob zuschneiden, so dass sie in das Glas passt. Mit etwas Klebeband im Glas fixieren, so dass sie nicht verrutscht.

3. Bevor mit dem Kreativstift die Konturen nachzeichnet werden, das Glas noch einmal mit Glasreiniger reinigen damit es Staub- und fettfrei ist.

Unsere Expertin hat sich für einen weißen Stift entschieden. Es kann aber auch jede andere Farben gewählt werden, z.B. mit Gold oder Silber lettern, dass sieht besonders edel aus.

Wenn das Glas fertig bemalt ist, die Vorlage entfernen. Jetzt noch einmal schauen, ob alles nachgezeichnet ist und ggf. korrigieren.

4. Nun kann das Glas dekoriert werden. Ob mit frischen Blumen, einer Topfblume oder mit Teelichtern. Ganz egal es sieht alles zauberhaft aus. Zum Schluss das Glas noch mit einem Schleifenband für das letzte Finish verzieren.

Wer eine Topfblume in das Glas einsetzen möchte, sollte vorher etwas Back- oder Verpackungspapier in der Höhe des Glases zurecht schneiden. Das Glas damit auslegen und die Pflanze anschließend einpflanzen. So sieht man die Erde nicht und es sieht einfach schöner aus.

Schritt für Schritt zum Muttertagsgeschenk

Das Glas ain eine Schüssel mit heißem Wasser und etwas Spülmittel geben.  (Foto: Kati Jordan)
Das Glas ain eine Schüssel mit heißem Wasser und etwas Spülmittel geben. Das Etikett sollte mit Wasser bedeckt sein. Das Ganze für ca. 30 Minuten ruhen lassen. Kati Jordan Bild in Detailansicht öffnen
Das Glas gut mit einem Geschirrtuch abtrocknen.   Kati Jordan Bild in Detailansicht öffnen
Die Vorlage in der passenden Größe für das Glas ausdrucken. Kati Jordan Bild in Detailansicht öffnen
Die Vorlage grob zuschneiden, so dass sie in das Glas passt. Kati Jordan Bild in Detailansicht öffnen
Mit etwas Klebeband im Glas fixieren, so dass sie nicht verrutscht. Kati Jordan Bild in Detailansicht öffnen
Nun die Konturen nachzeichnen. Kati Jordan Bild in Detailansicht öffnen
Wer möchte kann auch mehrere Vorlagen verwenden. Kati Jordan Bild in Detailansicht öffnen
Wer eine Topfblume in das Glas einsetzen möchte, sollte vorher etwas Back- oder Verpackungspapier in der Höhe des Glases zurecht schneiden. Das Glas damit auslegen und die Pflanze anschließend einpflanzen. Kati Jordan Bild in Detailansicht öffnen

Noch mehr Ideen zum Muttertag

"ICH HAB DICH LIEB" Geschenkideen zum Muttertag

Am 8. Mai ist Muttertag. Wer seiner Mama mit einem kleinen Geschenk eine Freude machen möchte, der ist hier genau richtig.

Mit Liebe backen Kuchen zum Muttertag

Am Sonntag ist Muttertag und was gibt es Schöneres als die Mama mit einem leckeren Kuchen zu überraschen. Hier ein paar himmlische Rezepte, die jedes Mutterherz höher schlagen lassen.

STAND
AUTOR/IN
Katrin Jordan