Musselintuch mit Overlock nähen

STAND
Die Schnittteile zuschneiden. Damit die Kanten beim Nähen stabil bleiben, können Sie diese mit Sprühstärke einsprühen.  (Foto: Laurau Wilhelm)
Die Schnittteile zuschneiden. Damit die Kanten beim Nähen stabil bleiben, können Sie diese mit Sprühstärke einsprühen. Laurau Wilhelm
Stoffstreifen Farbe 1 links auf links auf Stoffstreifen Farbe 2 legen. Eine lange Seite kantenbündig mit Stecknadeln aufeinanderheften. Laurau Wilhelm
Die Streifen mit einem eng gestellten Schmalkantstich oder Rollsaum aufeinandersteppen. Laurau Wilhelm
Stoffstreifen Farbe 3 links auf links auf Stoffstreifen Farbe 2 legen. Die lange Seite kantenbündig mit Stecknadeln aufeinanderheften. Laurau Wilhelm
Die Streifen mit einem eng gestellten Schmalkantstich oder Rollsaum aufeinandersteppen. Laurau Wilhelm
Die Streifen mit einem eng gestellten Schmalkantstich oder Rollsaum aufeinandersteppen. Laurau Wilhelm
An den Spitzen je ca. 5 cm Fadenraupe stehen lassen und diese mit Hilfe einer Stumpfen Nadel mit großem Öhr in die Naht einziehen. Laurau Wilhelm
Fertig ist das Dreiecks-Tuch Laurau Wilhelm
STAND
AUTOR/IN