STAND

Diese dekorativen Osterhühner aus Papierdraht sind nicht nur eine frühlingshafte Osterdeko für den Tisch. Sie eignen sich auch als ein schönes kleines Mitbringsel oder als Ostergruß per Post.

Material:

  • Weißes Papier und Bleistift
  • Papierdraht oder Biegedraht
  • Seitenschneider
  • Buchseiten, Notenpapier
  • Evtl. Wasserfarben oder Buntstifte
  • Öl, Pinsel
  • Flüssigkleber
  • Bastelschere
  • Kleine Baumscheibe
  • Heißkleber

Die Vorlagen

So geht's

1. Mit Bleistift ein Huhn auf das Papier zeichnen (siehe Vorlage).

2. Mit mit dem Seitenschneider ein Stück Draht abschneiden und den Draht entlang der Zeichnung zu einem Huhn formen. Anfang und Ende der Silhouette bilden dabei die beiden Beine.

3. Eine Buchseite mit einem neutralen Öl einölen. Die Buchseite erhält durch das Einstreichen mit Öl eine transparente Optik. Überschüssiges Öl kann mit einem Küchentuch aufgenommen werden. Nach Belieben kann das Papier vor dem Einölen mit Wasserfarben oder Buntstiften farblich akzentuiert werden.

4. Anschließend auf der Unterseite des Drahtes Flüssigkleber auf die Hühnerform auftragen und das Huhn auf dem Papier platzieren. Um zu gewährleisten, dass der Draht an allen Stellen auf dem Papier aufliegt, kann für die Trocknung ein Buch oder ein anderer flacher und schwerer Gegenstand aufgelegt werden.

5. Nach dem Trocknen wird das Papier außerhalb der Figur am Draht entlang abgeschnitten. Schnabel und Hühnerkamm können aus dem Papier außerhalb des Drahtes stehengelassen werden, sollten Sie diese nicht auch mit dem Draht schon geformt und in der Silhouette aufgenommen haben. Auf die gleiche Weise wie der Hühnerkörper können nun noch Flügel geformt und mit Papier beklebt werden. Diese werden danach flächig auf dem Hühnerkörper festgeklebt.

6. Am Ende die Füße unten etwas umbiegen und das Huhn oder mehrere Hühner mit je zwei Tropen Heißkleber auf der Baumscheibe festkleben.

Schritt für Schritt zu den Hühner aus Papierdraht

Mit Hilfe der Vorlage ein Huhn auf das Papier zeichnen. (Foto: Karolin Happel)
Mit Hilfe der Vorlage ein Huhn auf das Papier zeichnen. Karolin Happel Bild in Detailansicht öffnen
Mit dem Seitenschneider ein Stück Draht abschneiden und den Draht entlang der Zeichnung zu einem Huhn formen. Karolin Happel Bild in Detailansicht öffnen
Eine Buchseite mit einem neutralen Öl einölen. Karolin Happel Bild in Detailansicht öffnen
Auf der Unterseite des Drahtes Flüssigkleber auftragen. Karolin Happel Bild in Detailansicht öffnen
Das Huhn auf dem Papier platzieren und festdrücken. Karolin Happel Bild in Detailansicht öffnen
Nach dem Trocknen das Papier außerhalb der Figur am Draht entlang ausschneiden. Karolin Happel Bild in Detailansicht öffnen

Unser Tipp: Mit den Hühnern können auch hübsche Ostergrußkarten gestaltet werden. An einer Schnur aufgehängt zieren die Hühner auch Frühlingszweige in einer Vase oder einen kleinen Kranz.

STAND
AUTOR/IN